Rotweinkuchen nach Oma Maria

Rezept: Rotweinkuchen nach Oma Maria
für die Kastenform
12
für die Kastenform
01:10
12
1693
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
200 gr.
Butter
200 gr.
Zucker
200 ml
Rotwein
4 Stk.
Ei
250 gr.
Mehl
0,75 Stk.
Backpulver
2 TL
Kakao ungesüßt
1 Msp
Zimt
1 Prise
Piment
1 Prise
Nelken
100 gr.
Schokostreusel
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
16.05.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1595 (381)
Eiweiß
3,5 g
Kohlenhydrate
47,5 g
Fett
18,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rotweinkuchen nach Oma Maria

ZUBEREITUNG
Rotweinkuchen nach Oma Maria

1
Butter mit dem Zucker und den Eiern schaumig rühren
2
Wenn sich der Zucker aufgelöst hat nach und nach unter Rühren den Rotwein und das Mehl zugeben
3
Den Kakao, Zimt, Piment und Nelken einrühren, das Backpulver dazugeben nochmal gründlich rühren.
4
Die Schokostreusel unterziehen und in eine gefettete und gebröselte Kastenform füllen
5
Im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 60 Minuten backen - Stäbchenprobe ;-)
6
Abkühlen lassen (hoffen, das die Kleine auch warten kann, wenn nicht, das Kuchenmassaker ignorieren und retten was zu retten ist) Wer will kann den Kuchen mit Puderzucker bestäuben oder mit einer Glasur verzieren oder komplett zukleistern Guten Hunger
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von lunapiena

KOMMENTARE
Rotweinkuchen nach Oma Maria

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Der Kuchen sieht kostlich aus, das ist eine tolle Idee, eine tolle Rezeptur, von uns verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen dafür, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Also, meine Liebe, eben hab ich den Kuchen aus dem Rohr geholt. Das ganze Haus duftet danach. (Zwei Stunden später!) Länger konnte ich jetzt nicht mit dem Anschneiden warten. Jaaaaaaaaaaaa - so muss ein Rotweinkuchen sein. Obersaftig und unglaublich aromatisch. Das Rezept kommt jetzt sofort in mein persönliches Kochbuch. ;-)))))
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Ja ja, die Omas! Ihre Rezepte sind einfach nur gut und man weiß, sie gelingen und schmecken allen. Ein richtig gutes Rezept für einen Rotweinkuchen hat mir bis jetzt noch gefehlt. ;-)))))
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Der ist wirklich sehr lecker. Mit viel Sahne bitte. LG Brigitte
Benutzerbild von Test00
   Test00
Den hast du klasse gebacken. Den esse ich gerne. Auch mit bissi mehr Zimt, aber das ist ja Geschmacksache. LG. Dieter

Um das Rezept "Rotweinkuchen nach Oma Maria" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung