Graupensuppe mit Rindfleischeinlage.

Rezept: Graupensuppe mit Rindfleischeinlage.
Omas Version !
6
Omas Version !
02:20
11
5480
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Am Vorabend einweichen :
70 g
Gerste Graupen
2. Tag !
2 Liter
Wasser kalt
750 g
Rindfleisch aus der Wade
1 Stk.
Zwiebeln gehackt
100 g
Lauch längs halbiert und geschnitten
1 Stk.
Karotten gewürfelt
eingefroren :
50 g
Sellerieknolle
erst nach dem Kochen zugeben !
1 Teelöffel
Salz grob
Pfeffer aus der Mühle schwarz
3 Blatt
Liebstöckel frisch geschnitten
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
15.05.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
54 (13)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
2,7 g
Fett
0,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Graupensuppe mit Rindfleischeinlage.

Winterapfeltraum
XXL Spieße Lollo Bianco Buchenblätter

ZUBEREITUNG
Graupensuppe mit Rindfleischeinlage.

Am Vorabend !
1
Graupen in kaltem Wasser einweichen.
2.Tag !
2
Rindfleisch im Kalten Wasser aufstellen, zum kochen bringen. Nun die Temperatur reduzieren, das austretende Eiweiß abschöpfen (Teesieb).
3
Wenn die Brühe klar ist, Zwiebel, Lauch, Karotte + Sellerie zugeben und würzen. Fleisch nach 70 Min. aus dem Topf nehmen, in Würfel schneiden. Wieder in den Topf geben.
4
Rindfleisch benötigt ca. 2 Std. Nach 1,5 Std. die Graupen ab sieben und zugeben. Die letzten 2 Min. den Liebstöckel zufügen.
5
Liebstöckel ist aus meinem Garten, die Pflanze kommt jedes Jahr wieder.

KOMMENTARE
Graupensuppe mit Rindfleischeinlage.

Benutzerbild von Chefkoch1940
   Chefkoch1940
wenn die oma kocht bin ich immer dabei. lg wolfgang
Benutzerbild von Kuechen-Chefin
   Kuechen-Chefin
Mag ich auch sehr gerne 5*****
Benutzerbild von guben1966
   guben1966
Lecker! Graupensuppe hat damals schon meine Oma gemacht und ich liebte sie.....(die Oma und die Graupensuppe). 5***** GGVLG Anne
Benutzerbild von kuhlmenn
   kuhlmenn
Hätte ich gerne gekostet, 5* und LG
Benutzerbild von Holunderfee
   Holunderfee
Mag ich gern!

Um das Rezept "Graupensuppe mit Rindfleischeinlage." kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung