Baumkuchentorte

1 Std 15 Min mittel-schwer
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Eier (Größe M) 9 Stk.
Butter oder Margarine 375 g
Zucker 375 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Rum ca. 3 EL
Sprudelwasser 100 ml
Speisestärke 150 g
Backpulver 1 Päckchen
Mehl gesiebt 225 g
Orangenmarmelade 200 g
Zartbitter–Kuvertüre 300 g
Kokosfett 20 g
weiße Kuvertüre 50 g

Zubereitung

1.Für die Baumkuchentorte 6 Eier trennen. Butter schaumig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillezucker, 3 ganze Eier, 6 Eigelb und Rum einrühren. Alles schaumig schlagen. Für die Baumkuchentorte nun Mehl, Stärke und Backpulver vermischen. Die Mehlmischung esslöffelweise unter den Teig heben.

2.Für die Baumkuchentorte 6 Eiweiß in einer großen Schüssel steif schlagen, Salz dabei einrieseln lassen. Eischnee mit einem Schneebesen vorsichtig unter den Teig heben. Ist die Masse noch etwas zu fest, noch etwas Sprudelwasser unterrühren bis die Masse leicht flüssig ist, für die erste Schicht der Baumkuchentorte nun ca. 2 EL Teig in einer am Boden mit Backpapier ausgelegten Springform (28 cm Ø) verstreichen.

3.Den Teig für die Baumkuchentorte unter dem heißen Backofengrill 1-2 Minuten überbacken. Ca. 2 EL Teig darauf streichen und ebenso backen. Auf diese Weise den gesamten Teig der Baumkuchentorte verarbeiten und anschließend auskühlen lassen. Den Kuchen vom Formrand lösen und auf ein Kuchengitter legen.

4.Wenn Sie keinen Backofengrill haben, können Sie die Baumkuchentorte auch auf der höchsten Ofenschaltstufe backen. Die Backzeit beträgt ebenfalls 1-2 Minuten pro Schicht. Der Kuchen bekommt allerdings einen dunklen Rand, der vorsichtig abgeschnitten werden kann.

5.Die Marmelade für die Baumkuchentorte in einem kleinen Topf unter Rühren vorsichtig erwärmen. Die Marmelade durch ein Sieb streichen, um die Stückchen zu entfernen. Den Tortenrand mit der Marmelade bestreichen und ca. 30 Minuten trocknen lassen. Die dunkle Kuvertüre grob hacken.

6.Die dunkle Kuvertüre zusammen mit dem Plattenfett über dem heißen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen, damit die Kuvertüre nicht zu flüssig ist. Die Baumkuchentorte rundherum mit Kuvertüre überziehen. Die Kuvertüre eventuell mit einer Palette glatt streichen. Trocknen lassen.

7.Die dunkle Kuvertüre zusammen mit dem Plattenfett über dem heißen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen, damit die Kuvertüre nicht zu flüssig ist. Die Baumkuchentorte rundherum mit Kuvertüre überziehen. Die Kuvertüre eventuell mit einer Palette glatt streichen. Trocknen lassen.

8.Für die Dekoration der Baumkuchentorte weiße Kuvertüre hacken und ebenfalls über dem heißen Wasserbad schmelzen. Die geschmolzene Kuvertüre auf eine Backblechrückseite oder ein Marmorbrett streichen und etwas fest werden lassen. Die Kuvertüre dann mit einem Spachtel zu Röllchen schieben.

9.Die Baumkuchentorte mit den Schokoladenröllchen verzieren. Die Röllchen zum Beispiel mit Hilfe einer Gabel auf die Torte setzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Baumkuchentorte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Baumkuchentorte“