Falafelkoerri

Rezept: Falafelkoerri
Vom Erfinder des Falafel, Indische Küche
0
Vom Erfinder des Falafel, Indische Küche
00:30
0
382
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 TS
Kichererbsen getrocknet, ca. 200g
4 TS
Wasser, ca 1L
1 TL
Salz
1 TL
Sojaöl
2 St.
Kardamomkapseln , grün
1 St.
Caneel
2 St.
Lorbeer
1 TL
Kreuzkümmelsamen
1 Pr.
Stinkasant
1 St.
Gemüsezwiebel gewürfelt
1 cm
Ingwer
425 ml
Tomaten Konserve gehackt
0,5 TL
Kurkuma
0,5 TL
Garam-Masala
1 St.
Chili grün, frisch
0,5 TL
Mango getrocknet
1 TL
Koriander gemahlen
Zwiebelringe
Korianderblätter
Röstwürze
1 TL
Koriandersamen
1 TL
Kumin
1 St.
Chilischote Birds Eye, getrocknet
3 St.
Knoblauchzehen, getrocknete Chips
Salz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
01.03.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
192 (46)
Eiweiß
1,1 g
Kohlenhydrate
3,9 g
Fett
2,8 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Falafelkoerri

ZUBEREITUNG
Falafelkoerri

1
.Die Kichererbsen über Nacht in 4 Tassen Wasser einweichen lassen. Dann die eingeweichten. den geschälten in Scheiben ngeschnittenen Ingwer in der Pfanne beidseitig rösten.
2
Die Kichererbsen zusammen mit dem Einweichwasser und 1 TL Salz in einen Schnellkochtopf geben. 18 – 20 Minuten im Schnellkochtopf (die Zeit beginnt zu laufen, nachdem der Schnellkochtopf sich geschlossen hat) oder eine Stunde in einem normalen Topf kochen. Die Kichererbsen sollten gut durch sein, so dass sie leicht aufgeplatzt sind. Abschütten und das Wasser auffangen.
3
Die Zutaten für die geröstete Gewürzmischung trocken rösten und zu einem Pulver zermahlen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Kardamom, Zimt, Lorbeerblätter und Kreuzkümmelsamen hinzugeben. Auf mittlerer Hitze rühren bis sie duften. Stinkasant und Zwiebel hinzugeben und 10 – 12 Minuten braun braten. Frische grüne Chili, gerösteter Ingwer und pürierte Tomaten dazufügen. Zugedeckt 3 – 4 Minuten köcheln lassen. Salz, Kurkuma, Garam Masala, Cayennechili, Mangopulver und Corianderpulver hinzugeben. Ständig umrühren. Die Kichererbsen dazugeben und vorsichtig umrühren. Etwas von der Flüssigkeit, in der die Kichererbsen gekocht wurden, hinzufügen, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen. Die geröstete Gewürz-Mischung dazugeben und das Ganze kurz aufkochen. Dann die Herdplatte ausschalten. Mit Zwiebelringen und Korianderblättern garniert servieren.
4
Dazu passt Chapati oder Reis. Zum Stinkasant, der auch Teufelsdreck genannt wird: Ein Gewürz welches tatsächlich im ersten Moment erbärmlich riecht, der Geruch verflüchtigt sich aber schnell und weichte ienm nach Zwiebeln und Knoblauch. Ist prägend für den Geschmack, gibts in Asiasupermärkten. Mangopulver kann selbstverständlich durch Mangofruchtmark, geriebenes, ersetzt werden.
5
Maître (Chef) de Cuisine „Löffelseng“ MGML #456 Anno 2014

KOMMENTARE
Falafelkoerri

Um das Rezept "Falafelkoerri" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung