Wirsing als Gemüsebeilage

Rezept: Wirsing als Gemüsebeilage
nicht vegetarisch
5
nicht vegetarisch
00:15
12
1211
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
750 g
Wirsing
3 kleine
Zwiebeln frisch
2 Zehen
Knoblauch
1
Tomate
150
Krainer, das ist eine Wurst aus Kärnten
Ersatz: Schinkenwurst
100 g
Südtiroler Bauernpeck
150 ml
Sahne
100 g
Gorgonzola
Salz ganz wenig, bitte vorher abschmecken
2 Prisen
weißer Pfeffer
50 ml
Gemüsebrühe
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
08.03.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
406 (97)
Eiweiß
4,2 g
Kohlenhydrate
2,6 g
Fett
7,8 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Wirsing als Gemüsebeilage

Dessert Exotischer Pudding mit Früchten

ZUBEREITUNG
Wirsing als Gemüsebeilage

1
Wirsing putzen, grob schneiden und waschen
2
Zwiebeln und Tomate würfeln
3
Speck und Krainer ebenfalls in kleine Stücke schneiden und in der Pfanne anbraten, dann die Zwiebeln und den Wirsing dazugeben, eventuell ein wenig Brühe hinzufügen und sanft garen lassen.
4
Kurz vor Ende der Garzeit die Tomate, die Sahne und den Gorgonzola dazufügen und noch kurz schmoren lassen.
5
Bei uns gab es keine Fleischbeilage dazu, weil das Gemüse schon gehaltvoll genug ist. Das ist ja Geschmacksache. Ansonsten passen sehr gut Frikadellen dazu.

KOMMENTARE
Wirsing als Gemüsebeilage

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Die Beilage hast du köstlich zubereitet, ein gelungenes Rezept, tolle Idee, verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen von uns dafür, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von DundM
   DundM
Sehr lecker kommt in mein KB und Dir 5***** Sternchen aufs Konto. GGLG Gabi
   H****h
Ich liebe Wirsing! Die Zugabe von dem Gorgonzola find ich klasse! eine würzige Note, darf nur zu viel sein, sonst übertönt man den Wirsinggeschmack!
Benutzerbild von irsima60
   irsima60
lecker....ein sehr gelungenes rezept....5 ☆☆☆☆☆ dafür lg irmi
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Prima Zubereitet. Ein Gemüse mal ganz anders. LG Brigitte

Um das Rezept "Wirsing als Gemüsebeilage" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung