Wirsing als Gemüsebeilage

15 Min leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Wirsing 750 g
Zwiebeln frisch 3 kleine
Knoblauch 2 Zehen
Tomate 1
Krainer, das ist eine Wurst aus Kärnten 150
Ersatz: Schinkenwurst etwas
Südtiroler Bauernpeck 100 g
Sahne 150 ml
Gorgonzola 100 g
Salz ganz wenig, bitte vorher abschmecken etwas
weißer Pfeffer 2 Prisen
Gemüsebrühe 50 ml

Zubereitung

1.Wirsing putzen, grob schneiden und waschen

2.Zwiebeln und Tomate würfeln

3.Speck und Krainer ebenfalls in kleine Stücke schneiden und in der Pfanne anbraten, dann die Zwiebeln und den Wirsing dazugeben, eventuell ein wenig Brühe hinzufügen und sanft garen lassen.

4.Kurz vor Ende der Garzeit die Tomate, die Sahne und den Gorgonzola dazufügen und noch kurz schmoren lassen.

5.Bei uns gab es keine Fleischbeilage dazu, weil das Gemüse schon gehaltvoll genug ist. Das ist ja Geschmacksache. Ansonsten passen sehr gut Frikadellen dazu.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wirsing als Gemüsebeilage“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wirsing als Gemüsebeilage“