Tapas: Oliven-Parmesan-Kugeln

30 Min leicht
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Oliven, schwarze oder grüne mit Mandeln gefüllt 20 Stück
frisch geraspelter Parmesan oder Pecorino 120 g
Mehl, vorzugsweise Dinkel Type 630 100 g
Olivenöl 5 EL
Thymian und Rosmarin 0,5 TL
Salz, nicht zu viel, da der Käse schon salzig ist 1 Prise
Cayennepfeffer 1 Prise
Ei 1 Stk.

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
15 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std

1.Den geraspelten Käse mit Mehl, Olivenöl, Kräutern, Salz und Cayennepfeffer mischen. Das Ei dazugeben und alles mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer länglichen Rolle formen und in Folie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.

2.Die Oliven gut abtropfen und trocken tupfen. Den Teig in 20 Scheiben schneiden und jeweils eine Olive damit umhüllen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten auf mittlerer Schiene goldgelb backen.

3.Die Bällchen schmecken warm und kalt.

4.In dem Originalrezept wird nur das Eiweiß und dafür 6 EL Olivenöl verwendet. Wer mag kann natürlich auch diese Variante ausprobieren. Da ich aber das Eigelb nicht übrig lassen wollte, habe ich die Ölmenge auf 5 EL reduziert und das ganze Ei (Größe M) reingeknetet.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tapas: Oliven-Parmesan-Kugeln“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tapas: Oliven-Parmesan-Kugeln“