Festtagskarpfen

leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Karpfen frisch Fischzuschnitt 1
Weißwein trocken 150 Milliliter
Zwiebeln frisch 2
Knoblauchzehen 2
Lorbeerblatt 1
Zitrone oder Weißweinessig 1
Thymian etwas
Salz etwas
Mehl etwas
Butterflocken etwas

Zubereitung

1.den karpfen mit hilfe von salz entschuppen -gut säubern - schröpfen (mehrmals bis zur kräte vom rücken bis zum bauch einschneiden) - innen und außen mit salz einreiben - mit zitrone oder essig beträufeln - in die bauchhöhle das lorbeerblatt - den thymian und die hälfte vom knoblauch geben - 30-40 min.marinieren lassen -

den backofen auf 200°C O/U vorheizen

2.nun den karpfen auf eine tasse setzen - beidseitig mit mehl bestäuben - in eine feuerfeste auflaufforn stellen - geschälte ,in spalten geschnitten zwiebeln und rest knoblauch drumherum legen - mit dem wein anschütten -

3.nun den karpfen für 40 - 50 min. backen - evtl.während des bratens etwas brühe anschütten - den karpfen während des bratens immer mal mit dem bratsaft übergießen - den bratfond vor dem servieren abschütten und als soße zum karpfen reichen - ich brauchte nicht einmal nachwürzen er war einfach perfeckt -

4.dazu gab es salzkartoffeln und apfelmeerrettich leider hatte ich vergessen zitronen nachzukaufen aber mit weißweinessig hat es auch sehr gut geschmeckt -

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Festtagskarpfen“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Festtagskarpfen“