Hawaianisches Gulasch

4 Std schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Rindergulasch 1000 gr.
Schweinegulasch 500 gr.
Zwiebeln rot gross 3 Stk.
Ananas frisch mögl. groß 1 Stk.
Ananas Fruchtsaft 1 Dose
Mango frisch 2 Stk.
Mango Fruchtsaft 1 Dose
Papaya frisch 2 Stk.
Suppengemüse 2 Bund
Paprika rot 4 Stk.
Paprika orange 1 Stk.
Paprika grün 2 Stk.
Kokosmilch dünn ungesüßt 2 Dose
Whisky vorzugsweise Jack Daniels 150 ml
Lauchstange 2 Stk.
Selleriestange 3 Stk.
Karotten mögl. gross 5 Stk.
Knoblauchzehe groß 5 Stk.
Curry scharf 3 EL
Chilli (Cayennepfeffer) 1 TL
Chalapenyo, mex Paprika 1 Stk.
Süße Sahne 200 ml
Bratensoße Würfel 6 Stk.
Wasser 1 Liter
Salz, Pfeffer, Paprika Scharf, Thymian,Rosmarin,Kreuzkummel gemahlen etwas
Koriander frisch gemahlen, etwas
Pflanzenöl 150 ml
Tomatenmark dreifach konzentriert 6 EL

Zubereitung

Vorsicht....

1.So....nun zur Zubereitung...als aller erstes..und das ist wichtig...dieses gericht ist nichts für weiche Gaumen.... so nun nochmal wichtig,....den Chalapenyo entkernen die Häutchen enfernen und für ca 30 min in Wasser legen, dann heraus nehmen und in feine Würfel schneiden...dann abgedeckt für einen tag in den Schrank der kühlt..( Kühlschrank ) ...am gleichen Tag bereiten wir aus unserem Suppengrün, drei Bratensoßenwürfeln und einer zerdrückten Knoblauchzehe eine Gemüsebrühe, dabei darauf achten das die Gemüse grob kleingemacht sind und nicht geschält...wenn sie denn gar ist nehmen wir ein tuch und sieben die Brühe durch....danach abgedeckt stehen lassen ( nicht im Kühlschrank ).......

2...wenn wir dann soweit sind kümmern wir uns um die Früchte...möglichst früh am Tag (außer man will abends essen)....die Ananas schälen entkernen ( Strunk entfernen), in mittelgroße Würfel schneiden, das gleiche bei den Mangos und den Papayas.... die Würfel der Früchte zusammen abgedeckt kühl stellen ...

3.....jetzt das Fleisch in ca. 2 cm große Würfel schneiden...mit Folie abdecken ...kühlstellen.. ..jetzt die Fruchtsäfte und die Kokosmilch verrühren...mi8t dem Chilli würzen, ggf etwas Salz beigeben...die Flüssigkeit ebenfalls kühl stellen...

4.....nun die Zwiebeln schälen, in schmale Streifen schneiden...die Paprika ebenfalls schälen (mit Spargelschäler), es wird etwas Schale dran bleiben ist aber gut, und entkernen Trennhäutchen entfernen und ebenfalls in schmale Querstreifen schneiden ....

5....Lauchstangen (wir brauchen nur das weiße Ende, also von der Wurzel aufwärts, bis zum Hellgrünen) halbieren ,in Streifen schneiden und waschen....den Stangensellerie ebenfalls in Streifen schneiden...die Karotten, schälen und würfeln...

6.....nun bereiten wir zu... das Ol in einem großen Topf( am besten Euer größter) erhitzen....die Rindfleischwürfel darin scharf anbraten ....herausnehmen....danach die Schweinefleischwurfel darin anbraten..mit einem Holz schaber die Aromen ( Röstaromen ins Öl lösen)....danach sofort die Zwiebeln zugeben kurz dünsten und das Rindfleisch wieder untermischen....nun das Tomatenmark unterheben...

7....jetzt mit der Kokosmilch -Fruchtsaftmischung ablöschen..den Whiskey zugeben...reduzieren lassen.....das Schweinefleisch wieder zu geben...

8.....neben her in zwei seperaten Pfannen...in der einen den Frucht mix mit ein wenig Öl andünsten..ca.5 min....von der Hitze nehmen....in der zweiten Pfanne , die karotten die Chalapenyowürfel, Lauch; Paprika, den Sellerie scharf anbraten ca 3 minuten durchdünsten ( so verliert der Chalapenyo etwas Schärfe ).. mit der Sahne ablöschen ...sofort von der Hitze nehmen....

9....nun alles in den großen topf geben....mit der Gemüsebrühe auffüllen und nach und nach alle Gewürze zugeben....im geschlossenen Topf ca 1,5 Stunden schmoren lassen.... .....dazu schmeckt am besten ein frisches Maisbrot....aber es geht auch frisches crosses Baguette viel Spass beim nachkochen ......ist ein gutes Partygericht...macht Satt und Nüchtern....

10.Liebe Grüße Loki

Auch lecker

Kommentare zu „Hawaianisches Gulasch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hawaianisches Gulasch“