Räucherlachs auf Röstitaler (in zwei Varianten)

mittel-schwer
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Räucherlachs 150 g
für die Röstitaler
Kartoffeln 300 g
Möhren gerieben 1 EL
Zwiebel 1
Salz 1 Prise
Butterschmalz 2 EL
für die Frischkäsecreme
Frischkäse Doppelrahmstufe 100 g
Zitronensaft 1 Spritzer
Tafelmeerrettich 1 TL
Salz und Pfeffer etwas
für die Honig-Senf-Dill-Sauce
Senf scharf 2 TL
Honig flüssig 2 EL
Weißweinessig 1 TL
Rapsöl 1 EL
Dill tiefgefroren 2 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
639 (153)
Eiweiß
8,8 g
Kohlenhydrate
9,0 g
Fett
8,9 g

Zubereitung

Röstitaler

1.Die Kartoffeln zu Pellkartoffeln kochen, am besten schon am Vortag. Die abgekühlten Pellkartoffeln pellen und grob reiben. Die Zwiebel abziehen, in feine Würfel schneiden und mit den Möhrenraspeln und etwas Salz unter die Kartoffelmasse mischen. 1 EL Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Kartoffelmasse in 4 Portionen teilen. Jede Portion mit einem Löffel als Klecks in die Pfanne setzen und mit dem Pfannenwender flach zu einem runden Taler drücken. Bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten goldgelb braten. Nicht zu früh wenden, vorsicht, zerbricht leicht. Wenn die Unterseite fest ist, einen Röstitaler mit einem Pfannenwender vorsichtig aus der Pfanne auf einen flachen Teller geben, einen zweiten Teller umgedreht als Deckel darüberstülpen, beide Teller gut aneinandepressen und mit Schwung wenden, die gebräunte Seite ist jetzt oben. Den Taler wieder in die Pfanne gleiten lassen. Mit den anderen Röstis ebenso verfahren. Einen EL Butterschmalz hinzugeben und weitere 5 Minuten braten.

Frischkäsecreme

2.Die Zutaten (ich hatte mangels Meerrettich Wasabipaste genommen) mischen und glattrühren. Mit ein wenig Salz und Pfeffer würzen.

Honig-Senf-Dill-Sauce

3.Senf, Honig und Essig verrühren. Nach Geschmack eventuell mehr Honig oder mehr Senf nehmen, bis das Verhältnis zwischen Süße und Schärfe angenehm ist. Das Öl mit einer Kuchengabel unterschlagen, bis es sich mit der Sauce verbindet. Mit Dill abschmecken.

Anrichten

4.Zwei Röstitaler mit Frischkäsecreme bestreichen, darauf den Räucherlachs anrichten und mit etwas Dill garnieren. Die beiden anderen Taler mit Lachs belegen und mit etwas Sauce beträufeln, die restliche Sauce dazu reichen. Guten Appetit!

Auch lecker

Kommentare zu „Räucherlachs auf Röstitaler (in zwei Varianten)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Räucherlachs auf Röstitaler (in zwei Varianten)“