Semmelknödel

1 Std leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Semmeln alt 6 Stk.
Zwiebel gewürfelt 1 Stk.
Schinkenspeck gewürfelt 50 gr.
Milch lauwarm 250 ml
Ei 1 Stk.
Salz 1,5 TL
Pfeffer aus der Mühle zum Abschmecken etwas
Muskatnuss aus der Mühle etwas

Zubereitung

1.Semmeln in feine Scheiben schneiden, dann würfeln.

2.Lagenweise Semmelbrot und Salz in eine Schüssel geben und mit der lauwarmen Milch übergießen, durchmischen

3.Schinkenspeck in der Pfanne auslassen, die gewürfelten Zwiebeln darin glasig andünsten und über die Semmelmasse geben, durchmischen etwas ziehen lassen

4.Ei dazugeben und wieder durchmischen, jetzt sollte es langsam ein knetbarer "Teig" werden

5.Mit nassen Händen Knödel abdrehen

6.Ausreichend Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, reichlich Salzen und die Knödel einlegen, ab sofort, darf das Wasser nicht mehr kochen sondern nur noch leicht simmern - nach ca. 20 Minuten die Knödel aus dem Wasser retten und servieren - Guten Hunger

7.Wer Farbtupfer in den Knödeln möchte kann noch frisch gehackte Petersilie oder wahlweise Schnittlauch dazu mischen, Flockiger werden die Semmelnknödeln wenn eine kleine Tasse Hartweizengrieß in den Teig eingearbeitet wird. Wenn der Teig zu weich sein sollte mit Paniermehl retten

8.Mit reinem alten Laugengebäck nennt sich das dann Brezenknödel

9.Und wenn ab und an ein altes mit Käse überbackenes Brötchen im Teig landet - ist das geschmacklich auch nicht zu verachten .....

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Semmelknödel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Semmelknödel“