Kuchen: Wie ich meine Torten mit Marzipan überziehe !

25 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Marzipan Rohmasse 400 g
Puderzucker 130 g

Zubereitung

Für die Marzipandecke:

1.Die Marzipan-Rohmasse veknete ich mit dem gesiebtem Puderzucker. Die Hälfte des Marzipans lege ich zwischen einem aufgeschnittenen Gefrierbeutel und rolle es aus. Ihr könnt auch Klarsichtfolie nehmen, geht genauso gut.

2.Nun lege ich den Boden einer Springform als SCHABLONE für die Marzipandecke auf das ausgerollte Marzipan und schneide diese mit einem Messer oder Teigrädchen aus.

3.Die Marzipandecke lege ich mit Hilfe des Gefrierbeutels oder der Klarsichtfolie auf die Torte und drücke diese vorsichtig an.

Für den Marzipanrand:

4.Das Marzipan für den Rand rolle ich ebenfalls wie ich oben beschrieben habe zwischen Gefrierbeutel oder Klarsichtfolie aus. Den Umfang und Höhe der Torte habe ich vorher abgemessen und schneide den Streifen dafür entsprechend aus.

5.Nun rolle ich den Streifen vorsichtig auf, setze diesen am Tortenrand an, rolle ihn rundherum wieder ab und drücke ihn dabei leicht an.

Tipp:

6.Leichter gehts, wenn der Randstreifen in mehreren Portionen angesetzt wird. Marzipanränder glätte ich mit eventuell mit einem Messer.

7.Wie Ihr nachlesen könnt, " ganz einfach ". Ich hoffe meine hier aufgezeigten Kniffe & Tipps können Euch eine Hilfe sein !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kuchen: Wie ich meine Torten mit Marzipan überziehe !“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kuchen: Wie ich meine Torten mit Marzipan überziehe !“