Herbst küsst Winter (Weihnachtliches Parfait mit Hagebuttensoße)

9 Std 25 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Für das Parfait:
Zucker 200 g
Eier 3 Stk.
Eigelb 3 Stk.
Milch 100 ml
Zitronat (Sukkade) 50 g
Orangeat 50 g
Rosinen 50 g
Rum 4 cl
Lebkuchengewürz 1 TL
Sahne 750 ml
Für die Sauce:
Hagebuttenmark 250 ml
Sahne 250 ml

Zubereitung

1.Die Rosinen über Nacht in Rum marinieren. In einem Topf den Zucker karamellisieren, etwas abkühlen lassen und dann mit der Milch solange köcheln, bis sich der Karamell aufgelöst hat. Die Eier und das Eigelb zugeben und alles kräftig schaumig rühren. Dabei sollte die Masse abkühlen.

2.Das Lebkuchengewürz und die Rumrosinen, Orangeat und Zitronat untermengen. Die Sahne steif schlagen, unter die Masse heben, verrühren, in Förmchen geben und mindestens für 8 Stunden in den Gefrierschrank geben.

3.Für die Sauce das Hagebuttenmus mit Sahne verrühren und zum Parfait servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Herbst küsst Winter (Weihnachtliches Parfait mit Hagebuttensoße)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Herbst küsst Winter (Weihnachtliches Parfait mit Hagebuttensoße)“