Griebenschmalz mit Apfel und Zwiebeln

1 Std 30 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Rückenfett 1 kg
Liesen / Flomen 1 kg
Apfel Boskop 2 Stück
Zwiebeln frisch 4 Stück
Majoran getrocknet etwas
Thymian frisch etwas
Butter etwas

Zubereitung

Vorbereitung:

1.Die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden.

2.Die Zwiebeln enthäuten und in kleine Würfel schneiden.

Jetzt geht's los:

3.Das Rückenfett (dient als Härtungsmittel) und die Liesen (gilt als Weichmacher) in einen genügend großen Schmortopf geben.

4.Über guter Hitze lasse ich es kochen, bis sich die ersten braunen Grieben zeigen. Dann die Hitze zurück schalten (Mittelhitze).

5.Immer wieder rühren, damit auch überall die Grieben entstehen können.

6.In einer separaten Pfanne habe ich die Zwiebeln mit etwas Butter angeröstet und die Äpfel mit dazu gegeben. Gut schmoren lassen, bis die Äpfel weich sind.

7.Wenn das Rückenfett und die Liesen gut ausgebraten sind, kommt die Zwiebel/Apfelmischung dazu. Thymian und Majoran (habe leider keinen Frischen bekommen) je nach Geschmack dazu geben und nochmals gut durchziehen lassen.

8.Wenn ein schöner Duft nach den Gewürzen durch die Nase zieht, das Ganze vom Herd nehmen und in kleine Schalen umfüllen. Hat bei mir für 5 Schälchen gereicht.

9.Nach einer Nacht im Kühlschrank schmeckt die Schmalzstulle bestimmt.

Auch lecker

Kommentare zu „Griebenschmalz mit Apfel und Zwiebeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Griebenschmalz mit Apfel und Zwiebeln“