Kuchen: Maultaschen aus Mürbeteig

45 Min mittel-schwer
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Pflanzenmargarine 175 g
Puderzucker 75 g
Salz 1 Prise
Vanillezucker 1 Päckchen
Ei 1 mittelgrosses
Mehl 300 g
Aprikosen getrocknet 100 g
Marzipan Rohmasse 100 g
Aprikosenkonfitüre 4 EL
Walnusskernhälften 100 g

Zubereitung

Für den Teig:

1.Pflanzenmargarine, Puderzucker, Salz und Vanillezucker cremig rühren. Das Ei unterrühren, Mehl darübersieben und alles zu einem glatten Mürbeteig verkneten.

2.Eine Kugel formen, in Folie wickeln und für 30 Minuten kalt stellen.

Für die Füllung:

3.Getrocknete Aprikosen kleinschneiden, Marzipan-Rohmasse mit Aprikosenkonfitüre und -stücken vermischen.

Maultaschen zubereiten:

4.Die Arbeitsfläche und die Teigrolle gut mit Mehl bestäuben. Den Teig auf der Arbeitsfläche oder zwei Bogen Papier oder Klarsichtfolie dünn ausrollen. Mit einem Trinkglas Kreise ausstechen und auf jeden zweiten Kreis die Füllung geben.

5.Nun müsst Ihr die Füllung mit dem zweiten Teigplätzchen zudecken und mit einem kleineren Ausstecher (z. B Eierbecher) fest andrücken. ! So quillt das Aprikosenmarzipan beim Backen nicht heraus.

Für die Verzierung:

6.Je ein Stück Walnuss obenauf setzen.

7.Die Maultaschen auf Backpapier im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen.

Auch lecker

Kommentare zu „Kuchen: Maultaschen aus Mürbeteig“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kuchen: Maultaschen aus Mürbeteig“