Erikas gebratene ungarische Leber / Hühnerleber

Rezept: Erikas gebratene ungarische Leber / Hühnerleber
Traditionelle ungarische Hühnerleber nach altem Familienrezept
8
Traditionelle ungarische Hühnerleber nach altem Familienrezept
00:30
1
8850
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 Gramm
Hühnerleber
2 Stück
Zwiebel frisch
2 Stück
Knoblauchzehe
1 Messerspitze
Cayennepfeffer
Pfeffer aus der Mühle
Salz
Öl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
04.10.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1046 (250)
Eiweiß
18,7 g
Kohlenhydrate
4,0 g
Fett
17,8 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Erikas gebratene ungarische Leber / Hühnerleber

Eier auf Joghurt
Pflaumen Marillenknödeln

ZUBEREITUNG
Erikas gebratene ungarische Leber / Hühnerleber

Gerichte-Geschichte
1
Bei uns ein sehr traditionelles ungarisches Gericht, einfach und schnell zubereitet aber sehr schmackhaft. Auch ich als Nicht-Innereien-Liebhaber wurde ich von meiner Frau von diesem Familienrezept überzeugt.
Vorbereitung
2
Die Leberstücke waschen und von überschüssigem Fett befreien. Die Zwiebel schälen, halbieren und in Scheiben schneiden, den Knoblauch schälen.
Zubereitung
3
Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln goldbraun rösten.
4
Die Leberstücke scharf anbraten und Knoblauch einpressen, durchrühren.
5
Pfeffern und die Hitze reduzieren. Ca. 15 Minuten auf mittlerer Hitze weichdünsten.
6
Am Schluß mit Salz abschmecken (ansonsten wird die Leber hart). Ev. mit etwas Wasser aufgießen für mehr Bratensaft.
Serviervorschlag
7
Am Besten mit Salzkartoffeln und Essiggurken servieren.

KOMMENTARE
Erikas gebratene ungarische Leber / Hühnerleber

Benutzerbild von dogeckhard
   dogeckhard
Definitiv.

Um das Rezept "Erikas gebratene ungarische Leber / Hühnerleber" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung