Chocomole, Frozen Blueberry Yoghurt und ein Hauch von Lavendel

2 Std 38 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Chocomole, Frozen Blueberry Yoghurt und ein Hauch von Lavendel
Avocado reif 2 Stück
Kakaopulver 6 TL
Agavensirup 1 Schuss
Kokosöl 2 TL
Vanilleschote 1 Stück
Weizenmehl 50 Gramm
Puderzucker 50 Gramm
Sojasahne 100 Gramm
Lavendelblüten getrocknet etwas
Naturjoghurt 500 Gramm
Heidelbeeren tiefgefroren 300 Gramm
Puderzucker etwas

Zubereitung

Chocomole, Frozen Blueberry Yoghurt und ein Hauch von Lavendel

1.Die Avocados grob zerkleinern und mit dem Kakaopulver, dem Kokosöl und etwas Agavensirup in einen Mixer geben. Ich empfehle die Süßung nach persönlichem Geschmack, deshalb keine Mengenvorgabe.

2.In den Kühlschrank geben und mindestens 2 Stunden kühlen. Für den Hippenteig das Mehl mit dem Puderzucker und der Soja-sahne verrühren, das Vanillemark der Schote dazu, evtl. noch etwas Wasser hinzu, der Teig sollte dickflüssig sein, aber nicht zu zäh, ähnlich einem Pfannkuchenteig. 2-3 Fingerspitzen getrocknete Lavendelblüten hineinbröseln.

3.Das Backblech mit Backpapier auslegen und mit einem Zirkel Kreise von etwa 10 cm Durchmesser ziehen oder mit Hilfe einer kleinen Schüssel und einem Bleistift.Den Teig in den Kreisen verteilen und mit einem Teelöffel ausstreichen. Zwischendurch den Löffel unter kaltes Wasser halten, dann geht es einfacher. Bei 200 ° C ca. 8 Minuten backen bis die Hippen leicht gebräunt sind. Anschliessend noch heiß um den Stiel eines Küchengeräts, zB. eines Schneebesens wickeln, falls der Teig zu heiß ist, ein Küchentuch zur Hilfe nehmen. Auf dem Stiel in Form trocknen lassen, das dauert ein paar Minuten.

4.Die Chocomole mit Hilfe eines hohen Rührbechers in eine Spritztülle mit Sternaufsatz füllen. Die Hippen vorsichtig von beiden Seiten mit der Schokocreme befüllen. Für den Frozen Yoghurt den Sojajoghurt in den Mixer geben und mit dem Puderzucker und den gefrorenen Heidelbeeren (250g / bloss nicht auftauen, sonst wird es kein Eis) vermixen.

5.Anschliessend schnell auf einem Teller zusammen mit den Chocomolehippen anrichten und nach Belieben mit frischen Beeren und Lavendelblüten dekorieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Chocomole, Frozen Blueberry Yoghurt und ein Hauch von Lavendel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Chocomole, Frozen Blueberry Yoghurt und ein Hauch von Lavendel“