Rinderrouladen nach Omas Art, aber auch anders

leicht
( 95 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Rinderrouladen vom Metzger meines Vertrauens 6 Stück
Katenschinken 6 Scheiben
Senf selbstgemacht 1 Etwas
Cornichons Gürkchen halbiert 1 Glas
Meersalz aus der Mühle 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise
Butterschmalz 3 EL
Gemüsebrühe selbst gemacht 2 Liter
Zwiebel gewürfelt 2 Stück
Schinkenspeck gewürfelt 100 Gramm
Petersilienwurzel gewürfelt 1 Stück
Sellerieknolle gewürfelt 1 Stück
Tomaten in Stücke geschnitten 3 Stück
Zitronensaft frisch gepresst 2 EL
Zucker 1 Prise
Apfelsaft 6 EL
Stärke 1 Etwas
Kräuter der Saison fein gehackt 2 EL

Zubereitung

1.6 Stück, weil wir Rouladen immer für den nächsten Tag mitmachen. Eigentlich brauch ich ja gar nix schreiben. Die Arbeitsschritte sind mit den vielen Bildern genau erkärt.

2.Die Rouladen mit dem Senf einstreichen, etwas würzen, nun kommt eine Scheibe Schinken auf den Senf und dann einige von den Gürkchen.

3.Zusammenrollen und mit Kordel binden. Natürlich kann man auch Rouladennadeln nehmen.

4.Nun die Rouladen im Butterschmalz rundum anbraten. Aus dem Bräter nehmen und warm stellen.

5.Im Bratfett den Speck ausbraten und dann die Zwiebeln dazu und bräunen lassen, dann die Tomaten, Petersilienwurzel und den Sellerie dazu..

6.Die Brühe und den Apfelsaft angiessen. Die Rouladen in die Sauce legen und alles zusammen einmal aufkochen lassen.

7.Nun kommt der Bräter (mit Deckel drauf) in die Ofenmitte eines auf 80 Grad vorgeheizten E.Ofens. Da die Rouladen ziemlich groß waren dauert es etwa 4 Stunden bis sie weich sind. Halt mit einer Fleischgabel mal die Garprobe machen.

8.Wenn die Rouladen gar sind, sie aus der Sauce nehmen und warmstellen. Nun die Sauce durch ein grobes Sieb streichen. Die Gewürze, Zitronensaft und die Kräuter (halt jeder wie er mag) zugeben.

9.Die Rouladen in die Sauce geben, alles zusammen einmal aufkochen lassen, nach Geschmack mit Stärke binden und den Herd ausstellen. Noch einige min ziehen lassen und nochmal nach Geschmack abschmecken.

10.Wir ihr auf dem Bildern seht ist die Sauce ziemlich dünn. Das ist beabsichtigt und kann jeder nach seinem Geschmack anders machen. Ich drück gerne die Salzkartoffeln in die Sauce. Zuhause darf man ja ein wenig matschen.

11.Es gab neben Kartoffeln aus unserem Garten (Sorte Linda) noch Honigmöhren nach diesem Rezept: Honigmöhren nach Art des Hausmanns, einige meiner Gartenmöhren seht ihr auf dem letzten Bild.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderrouladen nach Omas Art, aber auch anders“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 95 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderrouladen nach Omas Art, aber auch anders“