Schoko-Beeren-Torte mit Quarkcreme

1 Std leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Schokoboden für eine 26cm Springform
Mehl 90 gr
Zucker 100 gr
Zartbitterschokolade 50 gr
Butter 40 gr
dunkles Kakaopulver ungesüßt 30 gr
Natron 3 gr
Backpulver 3 gr
Milch 135 gr
Beeren-Schnaps oder Beeren-Likör 1 EL
Ei 1
Salz 1 Prise
Quarkcreme
Frischkäse Doppelrahmstufe 100 gr.
Magerquark 250 gr.
Sahne 100 gr.
Gelantine 2 Blatt
Milch 2 EL
Zucker 3 EL
Vanilleschote ausgekratzt 0,5 Stk.
Beerengelee
Himbeeren - TK 300 gr
Beeren-Schnaps oder Beeren-Likör 1 EL
Gelantine 2 Blatt
frische Himbeeren 2 Hand voll
Zucker nach belieben etwas

Zubereitung

1.Für den Schokoboden: Ofen auf 180° vorheizen. Schokolade und Butter in einem Topf schmelzen lassen. Ei und Zucker schaumig schlagen. Alle trockenen Zutaten mischen und den Beerenschnaps mit Milch mischen.

2.Schoko-Butter unter die Eimasse rühren. Im Wechsel trockene und flüssige Zutaten nach und nach unterrühren. Den flüssigen Teig in eine gefettete und bemehlte Springform gießen und ca 40Min. bei 180° backen. Stäbchenprobe machen und den Boden anschließend gut abkühlen lassen.

3.Für die Quarkcreme: Frischkäse, Quark, Zucker und Vanille verrühren und die Masse etwas Raumtemperatur annehmen lassen.

4.Die Gelantine in kalten Wasser 5min einweichen lassen. Anschließend in der Milch bei niedriger Hitze auflösen. Die Gelantine-Milch vom Herd nehmen und vorsichtig (tröpfchenweise) unter die Quarkmasse heben. Die Creme in den Kühlschrank stellen bis sie leicht andickt - dauert ca. 30-40min. Zum Schluss die steifgeschlagene Sahne unterheben.

5.Den abgekühlten Boden in einen Tortenring geben oder einfach in der Springform lassen. Darauf die Creme verteilen und glatt streichen. Ab damit in den Kühlschrank. Das dauert einige Stunden oder am besten über Nacht.

6.Für das Beerengelee: TK-Himbeeren mit 4EL Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze auftauen lassen. Beerenschnaps dazu und köcheln lassen, bis die Beeren weich sind. Die Beerenmasse pürieren und durch ein Sieb streichen, damit die Kernchen entfernt werden.

7.Die Gelantine im Wasser einweichen. Die ausgedrückte, weiche Gelantine in den Topf mit der "entkernten" Beerenmasse geben, leicht erhitzen und auflösen.

8.Die festgewordene Creme mit den Beeren belegen und anschließend die Beerenmasse auf dem Kuchen verteilen. Jetzt muss der Kuchen noch mal für 2-3 Stunden in den Kühlschrank und danach könnt Ihr dieses leckere Teil genießen.

9....ja es ist viel Arbeit und lange Wartezeiten, ebenso ist der Kuchen pures Hüftgold und es ist Gelantine dabei == aber dieser Kuchen ist einfach nur mordsmäßig leggggggaaaa!!

10.Man kann den Kuchen auch mit jedem anderen Obst zubereiten: Mango, Ananas, Erdbeeren usw. Aber die Himbeer-Varriante schmeckt uns am besten.

Auch lecker

Kommentare zu „Schoko-Beeren-Torte mit Quarkcreme“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schoko-Beeren-Torte mit Quarkcreme“