Gebratenes Sashimi mit Kapern-Limetten-Vinaigrette, dazu frische Glücksrollen aus Vietnam

leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Gewürzmischung "Blackened" für das Sashimi
Rosenpaprikapulver 12 Gramm
Salz 25 Gramm
Zwiebelpulver 5 Gramm
Knoblauchpulver 10 Gramm
Pfefferkorn weiß 5 Gramm
Pfefferkörner schwarz 5 Gramm
Thymian getrocknet 10 Gramm
Cayennepfeffer 5 Gramm
Oregano getrocknet 5 Gramm
Sashimi
Thunfisch Filet 500 Gramm
Gewürzmischung 5 Teelöffel
Öl etwas
Vinaigrette
Zwiebel rot 1 Stück
Limette 2 Stück
Kapern 2 Esslöffel
Olivenöl 100 Milliliter
Glücksrollen
Reispapier 10 Stück
Glasnudeln 50 Gramm
Garnelen frisch 10 Stück
Mango 0,25 Stück
Salatgurke 0,5 Stück
Sojasprossen frisch 50 Gramm
Möhre 0,5 Stück
Eisbergsalat 3 Esslöffel
Minze frisch 10 Blatt
Korianderblättchen 10 Stück
Thai-Basilikum 10 Blatt
Sesamöl 1 Teelöffel
Fischsoße 1 Teelöffel
Nuoc Cham, der Dip für die Rollen
Thai-Chilischote 2 Stück
Knoblauchzehe 2 Stück
Zucker braun 2 Teelöffel
Limettensaft 4 Esslöffel
Fischsoße 6 Esslöffel
Reisessig 2 Esslöffel

Zubereitung

Sashimi

1.Die Gewürzmischung frisch mörsern bzw. fein mahlen. Für das Sashimi den Thunfisch waschen und trockentupfen. In ca. 2 cm breite Steaks schneiden. Die Steaks kräftig mit der frisch gemahlenen Gewürzmischung "Blackened" einreiben und ziehen lassen.

Vinaigrette

2.Die Zwiebel abziehen, ganz klein würfeln und in einem Sieb mit kochendem Wasser überbrühen. Die Limetten auspressen. Zwiebelwürfel, Limettensaft, Kapern und Olivenöl gründlich verrühren. In einer schweren Pfanne wenig Öl stark erhitzen und die Thunfischsteaks darin auf jeder Seite nur 2 bis 3 Sekunden scharf anbraten. Den Fisch aus der Pfanne nehmen und anschließend die Steaks in 0,5 cm dünne Streifen schneiden. Die Vinaigrette auf Teller verteilen, das Sashimi darauf anrichten und mit wenigen Tropfen Vinaigrette verzieren.

Glücksrollen

3.Mango, Gurke, Möhre und Eissalat mit einem in feine Streifen von ca. 5 cm Länge schneiden. Die Glasnudeln weich kochen und mit dem Sesamöl und der Fischsoße ein bisschen würzen. Das Reispapier jeweils einzeln kurz in kaltes Wasser tauchen und warten bis es weich genug zum rollen ist, nicht zu sehr aufweichen lassen ! Auf das Reispapier jeweils die Julienne Streifen, einen Scampi, ein Blatt Minze, Koriander und Thaibasilikum , ein paar Glasnudeln und 3 - 4 Sojakeime legen. Das ganze behutsam aufrollen (die Enden einschlagen). Sollen die Rollen erst später gegessen werden, mit einem feuchten Küchentuch bedecken damit das Reispapier nicht wieder hart wird.

Nuoc Cham, der Dip für die Rollen

4.Chili waschen und fein hacken. Knoblauch abziehen, würfeln und mit dem Zucker im Mörser zu einem Brei gut zerreiben. Den Brei mit dem Reisessig, Fischsoße und dem Limettensaft verrühren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebratenes Sashimi mit Kapern-Limetten-Vinaigrette, dazu frische Glücksrollen aus Vietnam“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebratenes Sashimi mit Kapern-Limetten-Vinaigrette, dazu frische Glücksrollen aus Vietnam“