Omas Käsekuchen mit Sultaninen ohne Boden, eigentlich schon von der Uhroma !

1 Std 45 Min leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Weißkäse 1,5 Kilogramm
Puddingpulver 80 Gramm
Zucker 350 Gramm
Vanillezucker 3 Teelöffel
Backpulver 3 Teelöffel
Hirschhornsalz 0,5 Teelöffel
Butter 250 Gramm
Eier gross 4 Stück
Sultaninen 75 Gramm
Rum 4 cl

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
1 Std 25 Min
Ruhezeit:
8 Std
Gesamtzeit:
9 Std 45 Min

1.Die Sultaninen über Nacht im Rum einweichen. Springform ca. 29cm Durchmesser aus buttern.

2.Das Puddingpulver kann Vanille,Mandel oder Sahne Geschmack haben. Hischhornsalz kann durch Soda ersetzt werden und die Sultaninen können auch Rosinen sein. Meine Mutter nahm schon Schichtkäse. Ich nehme Magerquark. Backpulver,Soda und Puddingpulver zusammen durch sieben.Wer es ohne Alkohol möchte...einfach weglassen oder eins der anderen 50 Käsekuchen Rezepte.

Zubereitung:

3.Butter zerlassen ohne warm zu werden. Mit dem Zucker, Vanille Zucker und den Eiern mit dem Schneebesen aufschlagen. (Heute hat man eine Küchen Maschine die diese Arbeit macht.) Wenn die Masse cremig wird die Trockenzutaten unter schlagen. Nun die Sultaninen ausgedrückt runter heben.

4.die Masse sollte nun schaumig sein, also in die gebutterte Springform gießen und in dem auf 175° vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene ca. 80 Minuten backen. Bei offenen Ofen auskühlen lassen, dann fällt er nicht zusammen... gelingt meistens...

5.----- im original Rezept noch in deutscher Schrift steht: Die Kochmaschine sollte richtig heiß sein und nach dem der Kuchen im Rohr ist, nicht mehr nach heizen und die Klappen sollen zu sein. ... und nun guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Omas Käsekuchen mit Sultaninen ohne Boden, eigentlich schon von der Uhroma !“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Omas Käsekuchen mit Sultaninen ohne Boden, eigentlich schon von der Uhroma !“