Pina Colada - Charlotte

2 Std 45 Min leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Löffelbiskuit aus Biskuitmasse 20 Stück
Gelatine weiß 6 Blatt
Frischkäse fettarm 500 Gramm
Quark Magerstufe 250 Gramm
Schlagsahne 40% Fett 250 Gramm
Bourbon-Vanillezucker 2 Päckchen
Vanilleschote 1 Stück
Bourbon-Vanillearoma 1 Teelöffel
Zucker 50 Gramm
Ananas Klein 1 Stück
Kokosnuss Raspeln 50 Gramm
Mango 1 Stück
Schokolade 70% Kakao 1 Tafel
Wackelpudding Lemon Bio 1 Päckchen
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
808 (193)
Eiweiß
13,4 g
Kohlenhydrate
9,4 g
Fett
11,2 g

Zubereitung

Vorbereitungen:

1.Als erstes den Wackelpudding kochen und kalt stellen.

2.Das Frische Obst säubern, putzen und in kleinen Würfeln schneiden. Gelatine im kalten Wasser einweichen. Die Hälfte Schokolade grob raspeln.Den Rest im Wasserbad erwärmen.Nicht zu heiß damit sie nicht krümelt. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark mit einem Messer raus kratzen.

3.So um die 20 Löffelbiskuit auf die Höhe des Torten Ringes auf einer Seite gerade abschneiden.So ca. 2cm. Mit einem Backpinsel mit der flüssigen Schokolade ein pinseln und in die geraspelte Schokolade tauchen und auf einem Gitter oder Backpapier zum trocknen ablegen.

Zubereitung:

4.Frischkäse, Quark,Vanille Zucker, Aroma und das Mark mit einem Schneebesen oder elektr. Rührgerät zusammen mixen. Das geschnittene Obst erst auf einem Sieb abtropfen lassen, (den Saft auffangen und beiseite stellen) und die Kokosnuss Raspel bis auf 3 Esslöffel unter die Quarkmasse heben, nicht mehr schlagen.

5.Tortenring oder Springform ( 20cm Durchmesser) auf eine Torten Platte stellen. Die Biskuits an den Rand des Rings stellen. Den Rest zerschneiden und auf dem Boden dicht verteilen und die Lücken mit geriebenem Biskuit ausfüllen.

6.Sahne mit dem Zucker steif schlagen, vorsichtig ... nach fest kommt Butter. Die kleine Menge Fruchtsaft erhitzen, die Blatt Gelatine ausdrücken und im warmen Saft völlig Klumpen frei auflösen und unter der Käsemasse schnell verrühren. Jetzt sofort die geschlagene Sahne unter heben, auch hier nicht schlagen.

7.Den Creme, bzw. die Masse in die Form geben und kuppelförmig verstreichen und mindestens 2 Stunden Kalt stellen.

8.Den Rest der Schokolade nochmals erwärmen bis sie läuft und mit den Pinsel die kalte Torte garnieren. Ich mache es als wen ich den Pinsel ausschlage. nicht in Mutters Küche das gibt Ärger. Den festen Wackelpeter (Gelee) in Würfel schneiden oder zerhacken und den Rest Kokosraspel zum garnieren nehmen.

9.Formrand sehr vorsichtig, mit Hilfe eines Messers von der Charlotte lösen.

10.Die Charlotte kann mit jedem Geschmack zubereitet werden, einfach das Obst und die Aromen ändern. " GUTEN APPETIT "

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pina Colada - Charlotte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pina Colada - Charlotte“