Puddingkuchen mit Dinkelboden und Streuseln

55 Min leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Teig und Streusel
Dinkel Mehl 630 600 Gramm
Butter zimmerwarm 400 Gramm
Zucker fein 250 Gramm
Füllung
Milch 800 ml
Speisestärke 4 EL
Vanilleschoten (nur Mark) 1
Agavendicksaft 4 EL

Zubereitung

1.Für den Teig die zimmerwarme Butter mit Zucker und Mehl vermischen.

2.700 ml Milch zum kochen bringen. Die restliche Milch mit der Speisestärke, Agavendicksaft und dem Vanillemark verrühren. In die heiße Milch gießen und aufkochen.

3.Die hälfte des Teiges auf einem gefettenen Blech oder auf ein mit feuchten Butterbrotpapier auslegeten Blech verteilen. So bleibt das Blech immer sauber.

4.Puddingfüllung auf dem Teig verteilen.

5.Aus dem restlichen Teig Streusel machen und über dem gesamten Blechkuchen verteilen.

6.Bei Umluft und 190°C ca 26-28 min backen.

7.Den ausgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestreuen und in Rauten schneiden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Puddingkuchen mit Dinkelboden und Streuseln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Puddingkuchen mit Dinkelboden und Streuseln“