Gemüsemix aus dem Ofen mit Kräuterdip und Bulette

leicht
( 38 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für das Ofengemüse
Paprika 2
kleine Kartoffeln 4
Möhren 4
Zucchini 1
Gemüsebrühe 0,25 l
Olivenöl 1 EL
Salz, Pfeffer etwas
Für die Buletten
Rindsgewiegtes 200 g
Hackfleisch zum Braten 200 g
Zwiebel 1
Toastbrot 2 Scheiben
Milch etwas
Senf 1 EL
Ei 1
Salz, Pfeffer etwas
Für den Dip
Qurak 150 g
Naturjoghurt 100 g
Salz, Pfeffer etwas
Rapsöl 1 TL
frische Kräuter nach Geschmack etwas

Zubereitung

1.Für das Ofengemüse das Gemüse putzen, ggf. schälen (ich schäle auch den Paprika, da ich es so besser vertrage) und alles in mundgerechte Stücke schneiden. In eine flache Auflaufform geben. Mit der Gemüsebrühe übergießen (alternativ Trockenpulver und Wasser), etwas Pfeffern und wenig salzen und für ca 30 - 45 Minuten im Ofen garen. (180 Grad Umluft) Garzeit hängt von der Größe des Gemüses zusammen.

2.Für die Buletten das Toastbrot in etwas Milch einweichen, die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Toastbrot gut ausdrücken, mit den Gewürzen, dem Ei, der Zwiebel und dem Fleisch gut verkneten. Kleine Bällchen formen, diese flachdrücken und ggf. in Semmelbrösel oder Grieß wälzen und bei mittlerer Hitze beidseitig braten. Da bleiben welche übrig, die schmecken kalt aufs Brot sehr lecker.

3.Für den Dip die klein geschnittenen Kräuter mit dem Quark, dem Joghurt und den Gewürzen verrühren. Abschmecken. Alles zusammen schön anrichten.

Auch lecker

Kommentare zu „Gemüsemix aus dem Ofen mit Kräuterdip und Bulette“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gemüsemix aus dem Ofen mit Kräuterdip und Bulette“