Auberginen-Zucchini-Ragout

1 Std 30 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Auberginen 500 g
Salz etwas
Paprikaschoten 2 rote
Zucchini 500 g
Zwiebeln 2 große
Knoblauchzehen 4
Olivenöl 100 ml
schwarzer Pfeffer aus der Mühle etwas
Kreuzkümmel gemahlen 2 TL
Paprikapulver 1 TL
Cayennepfeffer 1 Msp.
Tomaten 4
Saft von 1 Zitone etwas
Thymian 1 EL

Zubereitung

1.Die Auberginen waschen, von den Stielansätzen befreien und klein würfeln. Die Auberginenwürfel in ein Sieb geben, mit Salz bestreuen und 30 Minuten Wasser ziehen lassen.

2.Die Paprikaschoten waschen, halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Zucchini waschen, von den Stielansätze befreien und klein würfeln.

3.Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

4.Die Auberginenwürfel trockentupfen. Sämtliches vorbereitetes Gemüse sowie das Olivenöl in einen Schmortopf geben. Das Ganze mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Paprikapulver und Cayennepfeffer kräftig abschmecken. Anschließend das Gericht im Ofen etwa 30 Minuten garen.

5.Inzwischen die Tomaten waschen, entkernen, klein würfeln und zu dem Gemüse geben. Alles weitere 20 Minuten im Ofen garen lassen.

6.Den Gemüsetopf mit dem Zitronensaft sowie dem Thymian würzen und erkalten lassen.

Tipp:

7.Da dieses Gericht ziemlich lange im Ofen gegart werden muss, lohnt es sich, gleich größere Mengen herzustellen und des Rest einzufrieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Auberginen-Zucchini-Ragout“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Auberginen-Zucchini-Ragout“