Shirpera

Rezept: Shirpera
Afghanisches Fudge mit Walnüssen, Pistazien und Rosenwasser
14
Afghanisches Fudge mit Walnüssen, Pistazien und Rosenwasser
01:30
8
15321
Zutaten für
10
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 Tassen
Milchpulver
1 EL
neutrales Öl
1,5 EL
Rosenwasser
1 TL
gemahlener Kardamom
2 Handvoll
Walnüsse, grob gehackt
Für die Zuckerlösung:
2 Tassen
Zucker
0,75 Tasse
Wasser
Zum Dekorieren:
3 EL
Pistazien, grob gehackt
3 EL
Kokosraspel
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
schwer
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
04.04.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
37 (9)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
0,8 g
Fett
0,4 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Shirpera

ZUBEREITUNG
Shirpera

1
Das Milchpulver sorgfältig mit den gehackten Walnüssen, dem Kardamom, dem Öl und dem Rosenwasser in einer großen Metall- oder Kunststoffschale miteinander vermischen. Eine beschichtete Kuchenform (Durchmesser ca. 24 cm), ein Tablett oder eine Auflaufform o. ä. mit Öl oder Butter einfetten. Pistazien und Kokosraspel gut vermischen, beiseite stellen.
2
Die zwei Tassen Zucker mit dem Wasser bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Ab und zu umrühren und immer wieder die Zuckerkristalle, die am Topfrand kleben bleiben, wieder in die Zuckerlösung zurückschieben.
3
Nach ca. 5-6 Minuten immer wieder mit einem Löffel kleine Tropfen der Lösung entnehmen und auf einer kalten Oberfläche die Konsistenz prüfen. Die Tropfen sollten in der Tropfenform stehen bleiben (wie z. B. ein Tropfen Uhu-Klebstoff), klebrig sein und nicht verlaufen, trotzdem muss die Zuckerlösung noch flüssig sein wie Honig.
4
Nun muss es schnell gehen: Mit einer Schöpfkelle rasch die Zuckerlösung auf die Milchpulvermischung geben und zügig vermischen. Ich rate hier herzlich zum Gebrauch einer Küchenmaschine, wenn man es allein macht, oder dazu, dieses Rezept zu zweit zuzubereiten.
5
Die Masse aus Milchpulvermischung und Zuckerlösung ist "richtig", wenn sie den Zuckersirup aufgenommen hat, aber noch "trocken" wirkt und nicht glänzt. Evtl. also nicht die gesamte Lösung verwenden. Nun die Masse schnell in die vorbereitete Form geben und glatt streichen. Pistazien und Kokosraspel darüber geben und mit einem Löffel gut andrücken.
6
Nun die Masse etwa 60 Minuten abkühlen lassen. Dann kann man sie vorsichtig mit Hilfe eines Kuchenretters aus der Form lösen und mit einem scharfen Messer in kleine Quadrate oder Rauten schneiden. Diese orientalische Süßigkeit schmeckt köstlich mit starkem schwarzen oder grünen Tee oder Mocca.
7
Shirpera hält sich in Alufolie gewickelt oder in einer fest verschlossenen Kunststoffbox im Kühlschrank für 7 bis 10 Tage.

KOMMENTARE
Shirpera

Benutzerbild von GINA-ANNA
   GINA-ANNA
Kenne solche Leckereien aus der Türkei. LG Gina
Benutzerbild von MedinaKaplan
   MedinaKaplan
Köstlich! Das Rezept nehme ich mir mit und wird bald ausprobiert :))
Benutzerbild von biggipu
   biggipu
ein köstliches konfekt - da lohnt sich der aufwand bestimmt - geschmunzelt hab ich über deinen kuchenretter
Benutzerbild von Rosalinde111
   Rosalinde111
sieht richtig gut aus.... das Rezept scheint viel Mühe zu machen... dank Deiner guten Beschreibung (und einer Küchenmaschine) sollte das nachmachen kein größeres Problem sein...die süße des Konfekts harmoniert sicher ganz toll mit Mokka oder grünem Tee... schön dass es auch Rezepte aus anderen Kulturen gibt... danke...nehme es auf jeden Fall zum Ausprobieren mit.... LG Linda
Benutzerbild von murga
   murga
die sehen sehr gut aus! du hast dir viel mühe gegeben und hast schöne bilder aufgeladen! 4****

Um das Rezept "Shirpera" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung