Kürbis-Cous-Cous mit Kürbissoße, Möhrenstreifen und Mangold

30 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
kl. Hokkaido 1
Zwiebel 1
Karotten 3
Mangold 200 g
Cous Cous 160 g
Salz, Peffer weiß und schwarz, 3 Zehen Knoblauch, Thymian, etwas
Butter oder Sesamöl etwas
Sahne etwas
Sesam etwas

Zubereitung

1.Die Möhren putzen und in Streifen hobeln. In Butter oder Sesamöl anschwitzen (ca.2 min) und mit Salz, schwarzem Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Warm stellen.

2.Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in Butter anschwitzen. Den mundgerecht zerkleinerten Mangold dazugeben und mit Salz, weißem Pfeffer, Knoblauch und - wer möchte - einer Prise Zucker würzen. Nur zusammenfallen lassen, fertig und warm stellen.

3.Den Kürbis halbieren, die Kerne mit einem Löffel herausholen und mit einem sehr feinen Hobel einige Spalten abhobeln. Den restlichen Kürbis in Würfel schneiden. Mit Zwiebel, Knoblauch und etwas Butter weich dämpfen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Die Hälfte des fertigen Kürbisragouts entnehmen und pürieren, etwas Wasser oder Sahne dazugeben, dass eine sämige Soße entsteht.

4.Den Cous Cous in heißem Wasser quellen lassen, etwas Butter einrühren und mit den Kürbiswürfeln vermengen.

5.Die Kürbisspalten mit etwas Sesamöl vermischen und sehr heiß kross braten, geht auch im Backofen unter dem Grill. Anschließend salzen.

6.Anrichten, die Kürbiscrossis auf den Cous Cous legen und etwas Sesam (anrösten ohne Fett) darüberstreuen. Fertig!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbis-Cous-Cous mit Kürbissoße, Möhrenstreifen und Mangold“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbis-Cous-Cous mit Kürbissoße, Möhrenstreifen und Mangold“