Kaninchenkeule mit Mischgemüse und Herzoginkartoffeln

1 Std leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kaninchenkeule 4 Stück
Kartoffeln vorwiegend festkochend 4 Stück
Blumenkohlröschen 8 Stück
Broccoli frisch 0,5
Zwiebel 1
Knoblauch 1 Zehe
Milch laktosefrei 50 ml
Gemüsebrühe 100 ml
Karotten 2
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, 1 Prise Muskat und Olivenöl etwas

Zubereitung

1.Kaninchenkeule gründlich waschen (Wasser spült Histamine aus), trocknen und mit 2 TL Salz, Pfeffer und Paprika kräftig würzen

2.Zwiebel schälen und grobwürfeln, ebenso den Knoblauch grob würfeln

3.In einer tiefen Pfanne oder einem Schmortopf Olivenöl erhitzen und Kaninchenkeulen darin anbraten

4.Zwiebel- und Knoblauchwürfel dazugeben, auch ein Stückchen Karotte und alles kurz mitschmoren lassen

5.Dann mit der heißen Gemüsebrühe ablöschen, Deckel drauf und sanft gar schmoren lassen.

6.Kartoffeln schälen, halbieren und ca. 20 Minuten in Salzwasser gar kochen lassen

7.Zwischenzeitlich die Gemüse (Blumenkohl, Broccoli, Karotten) in mundgerechte Stücke zerteilen und in etwas Gemüsebrühe sanft köcheln lassen (besser: mit einem Dünsteinsatz dünsten)

8.Kartoffeln abgießen und mit einer Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Mit Salz, Pfeffer und reichlich Muskat würzen, dann die Milch unterrühren

9.Backofen auf 200° vorheizen, Backpapier auf ein Blech geben. Die Kartoffelmasse mit einer Sahnetülle/einem Spritzbeutel in Röschenform auf das Backpapier drücken. Dann für ca. 15 Minuten in den Backofen geben

10.Kaninchen aus dem Schmortopf nehmen (Garprobe!) und im Backofen warm halten. Dann die Schmorgemüse und den Schmorsaft mit einem Pürierstab zu Sauce aufschlagen

11.Kaninchenkeule, Gemüse und Herzoginkartoffel adrett anrichten, etwas Sauce beigeben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kaninchenkeule mit Mischgemüse und Herzoginkartoffeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kaninchenkeule mit Mischgemüse und Herzoginkartoffeln“