Oben-und-unten-Streusel-Taler

Rezept: Oben-und-unten-Streusel-Taler
...nur für Streusel-Fetischisten !!!
...nur für Streusel-Fetischisten !!!
02:30
4
1737
5
Zutaten für
10
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
ZUTATEN
Hefeteig
400 ml
Milch
1 Pck
Trockenhefe
1
Ei
35 g
flüssige Butter
125 g
Zucker
Salz
500 g
Mehl
Streusel
200 g
Mehl
100 g
Zucker
100 g
Butter
Kirschmarmelade
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
24.02.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1247 (298)
Eiweiß
5,9 g
Kohlenhydrate
52,7 g
Fett
6,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Oben-und-unten-Streusel-Taler

Nougat-Tüftler
BiNe S KIRSCH - KÄSEKUCHENKÜCHLEIN

ZUBEREITUNG
Oben-und-unten-Streusel-Taler

1
Hefeteig: das Mehl auf die Arbeitsfläche geben und eine kleine Mulde reindrücken, Zucker, Trockenhefe in die Mulde geben und angewärmte Milch vorsichtig eingießen und mit den Finger "verquirlen", dabei nach und nach immer mehr Mehl mit einbeziehen, restliche Zutaten mit dazugeben und alles mehrere Minuten kräftig durchkneten, es ergibt sich ein geschmeidiger Teig, der nicht klebt (falls doch, muss etwas mehr Mehl dazu). Den Teig an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat, nochmal kneten und gehen lassen. (ca. 1 bis 1 1/2Stunden). Dann den Teig ca. 1cm dick ausrollen und Kreise (7-8 cm Durchmesser) ausstechen. Die Kreise wieder ca. 30 min gehen lassen.
2
So, das sind viele geworden!!! (25 Stück). Was man nicht direkt weiterverarbeiten möchte, wird in einem Gefrierbeutel nebeneinander ausgelegt und dann eingefroren. Damit hat man für spontane Appetitanfälle was im Haus.
3
Backofen auf 180° vorheizen.
4
Nun für die Streusel Mehl, Zucker und Butter verkneten, bis sich die Streusel krümeln lassen, für große Streusel einen Moment länger kneten, dann haftet noch mehr Teig aneinander.
5
Auf ein Backblech Backpapier oder eine Backmatte aus Silikon geben. Abmessen, wieviele Teigkreise auf das Blech passen und dem entsprechend Kreise aus Streuselteig auf das Blech krümeln, darauf kommt jeweils ein Hefeteigkreis, auf jeden Hefekreis einen Löffel Marmelade geben und dann wieder Streuselteig darüberkrümeln. Übrigen Streuselteig in die Zwischenräume als kleine Häufchen krümeln, das werden sehr leckere keksartige Knusperteile.
6
Ab in den Ofen! Das Blech hoch einschieben bzw. die Unterhitze durch ein zweites eingeschobenes Blech etwas abschotten.Die Taler ca. 30 -35 min goldbraun backen. Immer mal wieder in den Ofen sehen und die Bräunung überwachen! Wird der Hefeteig zu schnell braun, muss das Blech höher eingeschoben werden.
7
Der Hefeteig ist ein Berliner/Pfannkuchen/Krapfen-Rezept. Bis Schritt 2 ist es die gleiche Zubereitung, die Kreise werden dann in 160° heißem Öl auf jeder Seite 3-4-min ausgebacken und anschließend mit Marmelade gefüllt. Ich habe hierfür 8 eingefrorene Teile verwendet, nur leicht antauen lassen und etwas in Form ziehen, schon konnte es losgehen...

KOMMENTARE
Oben-und-unten-Streusel-Taler

Benutzerbild von Dietz
   Dietz
Lecker! Zu dieser Kategorie gehöre ich auch! 5* und LG.
Benutzerbild von yazzi
   yazzi
Ich liebe Streusel, von daher sind sie was für mich, 5 * für Dich und ab in mein Kochbuch
Benutzerbild von Alexa38
   Alexa38
Lecker lecker lecker :):) LG und 5* verteil ich ich von oben nach unten :) Alexandra
Benutzerbild von wastel
   wastel
ich liebe Streusel --LG Sabine

Um das Rezept "Oben-und-unten-Streusel-Taler" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung