Afrikanische Marula-Torte

2 Std leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Backmischung 235 g
Cremepulver 115 g
Amarulalikörflasche 50 ml 50 g
Kakaomischung 5 g
Schablone 1
Für den Teig:
weiche Margarine oder Butter 100 g
Eier Größe M 3
Für die Creme:
Milch 1,5 % Fett 100 ml
Schlagsahne 400 g

Zubereitung

Boden zubereiten und backen:

1.Backmischung, Margarine oder Butter, Eier in eine Schüssel geben und mit dem Mixer kurz auf niedrigster Stufe dann auf höchster Stufe (3 Minuten) cremig rühren. Den Teig in eine gefettete Springform (26 cm Durchmesser) einfüllen und auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen bei Ober-/Unterhitze: 170 Grad (Umluft: 150 Grad) ca. 30 Minuten backen. Dann herausnehmen und auskühlen lassen.

Boden vorbereiten:

2.Den ausgekühlten Boden einmal waagerecht durchschneiden. Den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen, einen Springformring darum legen. Teelöffelweise den Boden mit Amarulalikör beträufeln.

Creme zubereiten:

3.Das Cremepulver, Milch und die Sahne in ein hohes Rührgefäß geben und mit dem Mixer zuerst kurz auf niedrigster Stufe, dann auf höchster Stufe (3 Minuten) aufschlagen. 2/3 der Creme auf den unteren Boden verteilen und mit einem Messer glattstreichen. Den zweiten getränkten Boden mit der Schnittfläche nach oben auf die Creme setzen und die restliche Creme darauf geben. Anschließend die Torte für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren:

4.Vorsichtig mit einem feuchten Messer den Springformrand von der Torte lösen und die Schablone darauflegen Mit Kakaopulver bestäuben und die Schablone vorsichtig entfernen.

5.Gutes Gelingen!

6.Lassen Sie es sich gut schmecken!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Afrikanische Marula-Torte“

Rezept bewerten:
4,5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Afrikanische Marula-Torte“