Jakobsmuscheln mit getrüffeltem Kartoffelküchlein (Marc Bator)

30 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Kartoffelküchlein
Kartoffel 1 Stück
Ei 1 Stück
Salz 1 Prise
Trüffelöl 1 Spritzer
Speisestärke 1 EL
Jakobsmuscheln
Jakobsmuscheln 6 Stück
Olivenöl 1 Schuss
Knoblauch frisch 1 Stück
Rosmarinzweig 1 Stück
Weißwein 100 ml
Fleur de sel 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Crème fraîche 2 EL
Trüffelöl 1 Spritzer
Schnittlauch 1 Bund
Wintertrüffel 1 Stück
Aceto Balsamico 1 Schuss

Zubereitung

Kartoffelküchlein

1.Für die Kartoffelküchlein die Kartoffel schälen, würfeln und im Blitzhacker pürieren. Das Ei trennen. Eigelb und Salz und einen Spritzer Trüffelöl dazugeben, alles noch mal durchmixen, in eine Schale geben und 1 El Speisestärke einrühren. Das Eiweiß zu Schnee schlagen, 1- 2 El davon unter die Kartoffelmasse heben. In einer Pfanne kleine Plätzchen davon ausbacken, (2 Stück pro Person).

Jakobsmuscheln

2.Die Jakobsmuscheln in einer Pfanne mit Olivenöl, etwas Knoblauch und einem Zweig Rosmarin die kurz von beiden Seiten braten, mit einem Spritzer Weißwein ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen. Jakobsmuscheln aus der Pfanne nehmen, Bratensaft mit Crème fraîche abbinden und mit einem Spritzer Trüffelöl und Olivenöl abschmecken. Gehackten Schnittlauch unterheben.

3.Die Kartoffelplätzchen auf Tellern anrichten, separat die Jakobsmuscheln daneben anrichten und die Sauce in die Mitte geben. Mit etwas Trüffelspäne und Balsamico dekorieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Jakobsmuscheln mit getrüffeltem Kartoffelküchlein (Marc Bator)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Jakobsmuscheln mit getrüffeltem Kartoffelküchlein (Marc Bator)“