Kekse für Babies oder Diabetiker

35 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 250 g
Obst, z.B. Apfel, Banane oder Fruchtpürre/-brei 1
Ei, ist lecker, aber kein muss 1
Butter oder Margarine 100 g
etwas Backpulver für die Luftigkeit falls erwünscht etwas

Zubereitung

1.Ei (bitte Alter des Babys bedenken, notfalls weg lassen), Butter und Mehl miteinander verkneten und anschließend das Obst unterkneten.

2.Bananen sollten reif sein und können einfach untergeknetet werden.Äpfel am besten reiben oder Brei unterkneten. Wenn der Teig zu matschig ist, noch etwas Mehl hinzugeben. Die Feuchtigkeit der Früchte variiert, ebenso der Geschmack. D.h. Menge des Obstes und des Mehls kann leicht variieren. Es eignen sich auch Fruchtbrei, z.B. aus Babyglässchen.

3.Nun ist probieren angesagt. Einfach noch etwas Obst oder Obststücke hinzugeben, wenn der Geschmack zu schwach ist. Für Erwachsene sind auch Schokoladenstückchen lecker oder etwas Zucker, wenn es nicht süß genug ist.

4.Nun formen wie man es mag: Löffelbiquit, Stäbchen oder ausstechen, der Fantasy sind keine Grenzen gesetzt. Und ab aufs Backblech (inkl. Backpapier).

5.Bei 180°C ca. 15-20 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kekse für Babies oder Diabetiker“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kekse für Babies oder Diabetiker“