Herbstliches Menu in drei Gängen für die Kochwerkstatt

1 Std leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Die Steak
Hirschkalbsteak vom Rücken a 200 gr. 4 Stk.
Salz,Pfeffer, etwas
Die Sauce
Rotwein 200 gr.
Sherry medium 100 gr.
Cassis Likör 40 gr.
Bourbon-Vanillezucker 2 Pk.
Thymian frisch 1 zweig
Apfelbalsamicoessig 10 gr.
Tomatenmark dreifach konzentriert 1 TL
Sahne 30 gr.
Salz ,Pfeffer, etwas
Mondamin-Pulver 1 TL
Fürs Püree
Kartoffeln 300 gr.
Kürbis frisch 250 gr.
Butter 1 TL
Sahne 60 gr.
Salz, Pfeffer, Muskatnuss, etwas
Lauchzwiebel frisch Stk.
Wirsing
Wirsing 350 gr.
Zwiebel frisch 1 Stk.
Butter 1 TL
Sahne 120 gr.
Milch 20 gr.
Salz,Pfeffer, etwas

Zubereitung

Fürs Püree

1.Kartoffel und Kürbis schälen, Lauchzwiebel klein schneiden, und alles zusammen in Salzwasser garen.nach ca. 25 min, das Wasser abgießen, alles stampfen die Butter dazu geben und die Sahne angießen. Dann alles mit dem Schneebesen glatt rühren & abschmecken .

Die Sauce

2.Vanillezucker im Topf karamellisieren und die in Streifen geschnittenen Zwiebeln hinzu geben , mit Rotwein ,Sherry, Cassis & Balsamico ablöschen. Thymian Tomatenmark Salz und Pfeffer dazu geben. Alles einkochen lassen. Nach 20 min die Thymian-zweige heraus nehmen,Sahne angießen, und mit Mondamin leicht binden. Nochmals abschmecken.

Wirsing

3.Wirsing in Streifen schneiden, und in Salzwasser blanchieren. Das dauert ca. 5 min, dann in kaltem Wasser abschrecken. Butter und Zwiebel andünsten,Wirsing dazu geben,Sahne & Milch angießen, mit Salz & Pfeffer würzen, und den Wirsing bissfest garen, nochmals abschmecken.

Steaks

4.Die Steaks Salzen Und Pfeffern, und in einer Pfanne von jeder Seite ca. 4 min. braten, dann in den Ofen bei 100° entspannen lassen.

Anrichten

5.Kartoffelpüree ,Wirsing und Steaks auf die heißen Teller geben, die Sauce über die Steaks nappieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Herbstliches Menu in drei Gängen für die Kochwerkstatt“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Herbstliches Menu in drei Gängen für die Kochwerkstatt“