"Kartoffel-Krossies m. Zigeunersoße"

Rezept: "Kartoffel-Krossies m. Zigeunersoße"
Trappers "Zikaschnis"
16
Trappers "Zikaschnis"
35
5275
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
600 Gramm
gegarte Kartoffeln, am besten vom Vortag
1 Stück
Frühlingszwiebel
1 Stück
Ei vom glücklichem Huhn ;-))
2 Esslöffel
Petersilie
1 Teelöffel
Pul Biber, türkisches Paprika-Chili-Gewürz
2 Esslöffel
Tomatenmark
2 Esslöffel
Kräuterbutter
1 Esslöffel
Parmesan gerieben
Pfeffer, Salz, Paprika
Zigeunersoße
3 kleine
Paprika frisch, rot, gelb und grün
1 Stück
Gemüsezwiebel
10 reife
Tomaten
4 Esslöffel
Tomatenmark
1 Esslöffel
Kräuter der Provence - hier gefrostet, oder andere Kräuter
1 Teelöffel
Pul Biber
2 gehackte
Knoblauchzehen
2 Kaffeelöffel
Zucker
Pfeffer, Salz, Curry
0,25 Liter
Wasser
Sontiges
evt. mehr Tomatenmark zum Andicken
Paniermehl zum Wälzen der Krossies
Bratenfett- hier Öl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.10.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
418 (100)
Eiweiß
3,3 g
Kohlenhydrate
2,8 g
Fett
8,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
"Kartoffel-Krossies m. Zigeunersoße"

ZUBEREITUNG
"Kartoffel-Krossies m. Zigeunersoße"

Kartoffelkrossies
1
Die Kartoffeln mit einer Gabel stark zerkleinern. Die Frühlingszwiebel in kleine Stücke schneiden und die Petersilie hacken. Die Kartoffeln mit den Zutaten vermengen, bis ein glatter, fester Teig entsteht. Kleine Kugeln formen, platt drücken und kleine runde Krossies formen. Von beiden Seiten in Semmelbrösel wenden.
2
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Krossies darin auf beiden Seiten kross anbraten. Die fertigen Krossies auf einem Küchentuch abtropfen lassen. (Diese Menge ergibt etwa 12-14 Stück)
Zigeunersoße
3
Die Paprika und die Zwiebel in Streifen schneiden. Die Tomaten in kleine Stücke schneiden. Kräuter und Knobi hacken.
4
Öl in einem Topf erhitzen und die Paprika mit der Zwiebel darin gut anschwitzen. Die Tomaten mit den anderen Zutaten gut vermengen und auf das Gemüse geben. Alles kurz noch einmal anschwitzen und mit dem Wasser ablöschen. Das Ganze ca. 15 Minuten köcheln lassen, abschmecken und evtl mit Tomatenmark andicken.
Serviervorschläge
5
Die Kartoffelkrossies mit der Zigeunersoße anrichten. Als Beilage für Vegis empfehle ich ein ein vegetarisches Schnitzel, für Nicht-Vegis schmeckt dazu ein Schweine/Hähnchen-Schnitzel. Guten Appetit! Tipp; schmecken auch wunderbar kalt, oder am nächsten Tag im Backofen erwärmt.

KOMMENTARE
"Kartoffel-Krossies m. Zigeunersoße"

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Eine tolle Idee, einfach nur lecker, verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen für dich LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Freizeitkoch_2373
   Freizeitkoch_2373
Das liest sich sehr lecker. Da müssen sich die Bratkartoffeln warm anziehen. 5 leckere *****
Benutzerbild von biggipu
   biggipu
schönes rezept - macht appetit - lg biggi
Benutzerbild von rolanddonald
   rolanddonald
Du hast als Zigeunerin wahrscheinlich die ganze Küche voller Zutaten, das Rezept gefällt mir es ist mit so viel Zut. ganz bestimmt lecker, weiss dein Schatz überhaupt was du ihm da immer auf den Tisch zauberst. Etwas hast du vergessen, (Trappers Kartoffel-Krossies m. Zigeunersosse) 5***** Liebe Grüsse Peter
Benutzerbild von Ragnar
   Ragnar
Ich glaube, "Zigeunersoße" ist politisch nicht ganz korrekt... Aber lecker scheints zu sein... 5*. LG ingo

Um das Rezept ""Kartoffel-Krossies m. Zigeunersoße"" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung