Entenkeulen provenzialisch vom Blech

leicht
( 51 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Olivenöl 1,5 EL
Entenkeulen á ca. 300 gr 4 Stück
Kartoffeln 650 gr
Zwiebeln groß 2 Stück
Rosmarin frisch 3 Zweige
flüssiger Honig 2 EL
Zitrone, den Saft davon 1 Stück
Salz, Pfeffer etwas
Knoblauchzehen 4 Stück
schwarze, entsteinte Oliven 4 EL

Zubereitung

1.Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Ein tiefes Backblech mit 1/2 EL ÖL einpinseln. Die Keulen mit der Haut nach oben auf das Blech legen und im Backofen (mittlere Schiene) 20 Minuten garen.

2.Inzwischen die Kartoffeln und die Zwiebeln schälen und längs in Spalten schneiden. Rosmarin waschen und kleiner schneiden. Honig, Zitronensaft und restliches Öl mit 1 TL Salz und reichlich Pfeffer verrühren. Den Knoblauch schälen und dazu pressen. Den Herd auf 150 Grad herunter schalten.

3.Nach 20 Minuten die Entenkeulen mit der Hälfte der Marinade bepinseln. Kartoffeln, Rosmarin und Oliven nebst Zwiebeln neben die Keulen legen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und 15 Minuten schmoren. Falls nötig, etwas Wasser angiessen.Nochmals mit dem Rest der Marinade bepinseln. Nun weitere ca. 30 Minuten im Ofen garen, bis die Entenkeulen knusprig und die Kartoffeln weich sind.

4.Alles vom Blech auf Tellern anrichten und genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Entenkeulen provenzialisch vom Blech“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 51 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Entenkeulen provenzialisch vom Blech“