Mandarinen-Maracuja-Quarktorte

leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mandelboden:
Butter 100 gr.
Zucker 100 gr.
Ei 1
Mehl 100 gr.
Backpulver 1 TL
Mandeln gemahlen 100 gr.
Füllung:
Gelatine 6 Blatt
Mandarine Konserve 2
Quark 250 gr.
Zucker 50 gr.
Vanillezucker 1 Päckchen
Zitrone 0,5
Sahne 250 gr.
Maracuja-Guss:
Maracujasaft 200 ml
Mandarinensaft 100 ml
Pudding-/Soßenpulver/Cremespeisenpulver 2 Päckchen
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1222 (292)
Eiweiß
10,0 g
Kohlenhydrate
23,7 g
Fett
17,4 g

Zubereitung

1.Butter, Zucker, Ei schaumig rühren. Das Mehl und Backpulver unterrühren. Zum Schluss die gemahlenen Mandeln oder auch gehackte zugeben. Den Teig in eine Form geben und flachdrücken (mit einem Löffel, den man vorher in kochendes Wasser taucht) gleichmäßig auf der ganzen Springform verteilen. Etwa 20 Minuten bei 180° C backen. Übrigens, dieser Boden harmoniert mit allen Obstarten.

2.Füllung: Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mandarinen abtropfen lassen. Den Quark mit Zucker, Vanillezucker, Saft einer halben Zitrone verrühren. Mit der aufgelösten Gelatine mischen. Den Boden mit einem Rand umstellen. Steifgeschlagene Sahne unter die Quarkmasse ziehen und auf den Boden füllen.

3.Maracuja-Guss: Maracuja-Saft und Mandarinensaft mischen. Mit Instant Soßenpulver Vanille-Geschmack oder mit Vanillpuddingpulver binden. Den Guß über die Quarksahne ziehen.

Auch lecker

Kommentare zu „Mandarinen-Maracuja-Quarktorte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mandarinen-Maracuja-Quarktorte“