Frittierte Salbeiblätter

leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Salbeiblätter 2 Handvoll
Mehl 250 g
Salz 1 Prise
Eigelb 1
Wasser 150 ml
Mineralwasser 200 ml
Olivenöl 50 ml
Eiweiß 2
Sonnenblumenöl 1 Liter
Fleur de Sel Meersalz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2566 (613)
Eiweiß
1,5 g
Kohlenhydrate
10,9 g
Fett
63,6 g

Zubereitung

1.Das Mehl mit der Prise Salz, 1 Eigelb und 150 ml Wasser zu einem glatten Teig verrühren. Der Teig ist im Moment recht trocken, das ist normal.

2.Jetzt das Mineralwasser langsam unterrühren und dann auch das Olivenöl erinrühren. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen.

3.Einen Topf mit mindestens 5 cm hoch Sonnenblumenöl füllen und auf 180° erhitzen. Mit einem Thermometer die Temperatur prüfen.

4.2 Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und unter den Teig heben.

5.Den Salbei von den Zweigen zupfen, dabei möglichst den Stielansatz am Blatt lassen.

6.Die Salbeiblätter nun in den Teig tauchen, überschüssigen Teig abstreifen und dann ins heiße Öl gleiten lassen. In 1-2 Minuten goldgelb ausbacken. Möglichst nicht zu viele Blätter auf einmal ins Öl geben, damit sie nicht aneinader kleben. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

7.Noch warm mit Fleur de Sel bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Frittierte Salbeiblätter“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Frittierte Salbeiblätter“