Vanille-Käsekuchen

leicht
( 51 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mehl gesiebt 250 gr.
Backpulver 0,5 TL
Zucker 400 gr.
Salz 1 Prise
Eier 6
Butter 125 gr.
Quark 750 gr.
Mascarpone 500 gr.
Vanillepuddingpulver 1 Pck
Bourbon-Vanillezucker 1 Pck
Zitronenabrieb 1
Puderzucker 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1117 (267)
Eiweiß
6,8 g
Kohlenhydrate
31,2 g
Fett
12,5 g

Zubereitung

1.Mehl, Backpulver, 100 gr. Zucker, Salz, 1 Ei und Butter in Flöckchen mit dem Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.

2.Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen, Teig so hineindrücken, dass dabei ein Rand von 6 cm entsteht. Teig mit Backpapier und Hülsenfrüchten (ich nehm immer Erbsen) belegen und im vorgeheizten Backofen bei 150 °C 10 Minuten vorbacken. Dann Backpapier und Erbsen wieder entfernen.

3.5 Eier trennen, Eiweiß steif schlagen, Eigelbe, Quark, Mascarpone, Puddingpulver, Bourbon-Vanille, Zitronenabrieb und 300 gr. Zucker verrühren. Eiweiß portionsweise darunter heben.

4.Quarkmasse in die Form füllen und glatt streichen. Im Backofen bei 150 °C ca. 60 - 75 Minuten backen. Evtl. nach der Hälfte der Backzeit den Kuchen mit Backpapier belegen, damit er nicht zu braun wird.

5.In der Form etwas stehen lassen, dann aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vanille-Käsekuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 51 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vanille-Käsekuchen“