Fleisch - Zucchini-Tomaten-Risotto mit Rindfleischstreifen

leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Rinderminutensteaks 300 g
Zucchini 1 Stk.
Eiertomaten 750 g
Risotto-Reis 150 g
Chinesischer Knoblauch 2 Stk.
Chilischote rot 1 Stk.
Parmesan frisch gerieben 2 EL
Gemüsebrühe 1 l
Öl zum braten etwas
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas

Zubereitung

Vorbereitung

1.Tomaten häuten, vierteln, entkernen und würfeln. Zucchini längs halbieren, die Hälften vierteln und in etwa 1-2 cm dicke Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und würfeln. Chili in Ringe schneiden. Minutensteaks in schmale Streifen schneiden, diese evtl. halbieren. Brühe erhitzen.

Zubereitung

2.Das Fleisch ganz kurz (einige Sekunden) portionsweise anbraten und warm stellen. Dann Knoblauch und Chili anbraten. Reis hinzufügen und kurz anbraten, mit etwas Brühe ablöschen. Gelegentlich alles umrühren und Brühe ersetzen.

3.Nach 10 Minuten kommen die Zucchini, nach weiteren 5 Minuten die Tomaten mit rein. Da bitte vorsichtig mit der Brühe sein, weil die Tomaten eine Menge Flüssigkeit mitbringen. Nach weiteren 5 Minuten sollte das Risotto fertig sein. Parmesan unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.Jetzt entweder das Risotto anrichten und die Fleischstreifen darüber geben oder die Fleischstreifen unter das Risotto rühren. Bei der ersten Variante ist die Optik schöner, bei der zweiten kommt noch mehr Fleischsaft ins Gericht. Bei Gästen würde ich Nummer 1 anwenden, für mich allein war mir Nummer 2 lieber.

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch - Zucchini-Tomaten-Risotto mit Rindfleischstreifen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch - Zucchini-Tomaten-Risotto mit Rindfleischstreifen“