Gemischtes Johannisbeergelee

Rezept: Gemischtes Johannisbeergelee
800 Gramm
9
800 Gramm
01:00
1
18512
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 g
Johannisbeeren rot
500 g
Johannisbeeren schwarz
500 ml
Wasser
100 g
Zucker
pro 100 ml Saft
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
31.07.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
200 (48)
Eiweiß
0,8 g
Kohlenhydrate
9,6 g
Fett
0,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Gemischtes Johannisbeergelee

ZUBEREITUNG
Gemischtes Johannisbeergelee

1
Die Johannisbeeren portionsweise in ein Sieb geben, unter fließendem Wasser gut abbrausen und abtropfen lassen. Anschließend mithilfe einer Gabel von den Rispen streifen.
2
Die Beeren mit 500 ml Wasser in einem großen Topf mit weiter Öffnung zum Kochen bringen, Temperatur verringern und bei niedriger Hitze abgedeckt so lange köcheln lassen, bis sie sehr weich sind (ca. 30 Minuten).
3
Inzwischen ein großes Sieb mit einem großen Mull- oder Passiertuch auslegen und eine große Schüssel oder einen passenden Topf darunter stellen. Sobald die Beeren weich gegart sind, in das vorbereitete Sieb schütten und an einem kühlen Ort 12 Stunden (am besten über Nacht) abtropfen lassen.
4
Am nächsten Tag den gewonnenen Saft abmessen und pro 100 ml Saft 100 g Zucker abwiegen. Saft und Zucker in den großen breiten Topf geben und bei niedriger Temperatur unter Rühren so lange kochen, bis der Zucker sich vollständig aufgelöst hat (ca. 10 Minuten). Dann die Temperatur erhöhen und einige Minuten lang sprudelnd kochen lassen. Hierbei entstehenden Schaum sorgfältig abschöpfen und den Schaumlöffel danach immer kurz unter warmem Wasser abspülen.
5
Zwischenzeitlich kleine bis mittelgroße Gläser inklusive Schraubdeckel oder Gummiringe sterilisieren und bereitstellen.
6
Nach 3 Minuten erstmals die Gelierprobe machen. Wenn sie gelingt, das Gelee direkt durch einen Einfülltrichter in die bereitstehenden Gläser gießen, sofort fest verschließen und in Ruhe abkühlen lassen. Andernfalls solange je 1-2 Minuten weiterkochen, bis die Masse geliert und dann umgehend abfüllen.
7
Tipp: Wenn Sie ein Auge auf Ihr Gelee haben, können Sie erkennen wann der Gelierpunkt erreicht ist. Dann beginnt die Masse nämlich vom Topfrand her einzudicken und die Kochbläschen schäumen nicht mehr, sondern platzen. Anmerkung: Johannisbeeren enthalten bereits von Natur aus sehr viel Pektin und Säure. Deshalb kann man für Johannisbeergelee ganz normalen Zucker verwenden. Gut verschlossen und kühl und dunkel gelagert ist es ungefähr 1 Jahr lang haltbar, schmeckt aber in den ersten Monaten am besten.

KOMMENTARE
Gemischtes Johannisbeergelee

Benutzerbild von hernchen
   hernchen
schade, daß ich nicht weiß, wer dieses RZ eingestellt hat........habe im garten alle sorten von johannisbeeren und koch auch gerne davon marmelade. nur habe ich johnnisbeerstücke gerne auf´s brot... variiere mal...lbgr. roswitha

Um das Rezept "Gemischtes Johannisbeergelee" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung