Risotto Milanese mit frischen Pfifferlingen

30 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderbrühe 1 Liter
Zwiebel 1 Stück
Risottoreis 200 g
Weißwein, trocken 100 ml
Safran Pulver 1 g
Sahne, geschlagen 30 ml
Gehobelter Parmesan 70 g
Pfifferlinge, geputzt 150 g

Zubereitung

1.Die Zwiebeln fein schneiden und in der zerlassenen Butter anschwitzen. Den Risottoreis hinzufügen und 3-4 Minuten unter ständigem rühren glasig werden lassen. Mir dem Weißwein ablöschen und so lange köcheln lassen bis die Flüssigkeit verkocht ist. Mit der Brühe aufgießen und weiter köcheln lassen. Sobald der Reis die Brühe aufgesogen hat, erneut Brühe zugießen. Diesen Vorgang mehrmals wiederholen.

2.Nach etwa der Hälfte der Garzeit den Safran hinzufügen. Wenn der Reis bissfest ist, die Schlagsahne und den Parmesan unter ständigem rühren ( ganz wichtig !) dazugeben. Pfifferlinge in Butter braten und zum Schluss auf dem Risotto anrichten. Je nach Belieben mit Gemüse z.B. Tomaten die auch kurz angebraten wurden verfeinern.

3.Tipp: Schmeckt am besten mit selbst gesuchten ganz frischen Pfifferlingen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Risotto Milanese mit frischen Pfifferlingen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Risotto Milanese mit frischen Pfifferlingen“