Johannisbeer-Nußkuchen

25 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
rote Johannisbeeren 500 gr.
Eier 4 Stück
Butter oder Margarine 100 gr.
Zucker 200 gr.
Milch 6 EL
gemahlene Nüsse egal ob Hasel- oder Walnüsse oder Mandeln wer mag kann es auch mischen... 150 gr.
Mehl 175 gr.
Backpulver 2 TL
Zitronensaft 1 TL
Haselnußblättchen 2 EL
Puderzucker 1 EL
etwas Paniermehl etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1172 (280)
Eiweiß
4,1 g
Kohlenhydrate
63,2 g
Fett
0,7 g

Zubereitung

1.Die Johannisbeeren waschen, abtropfen lassen und (bis auf wenige Rispen) von den Stielen entfernen.

2.2 Eier trennen.

3.Das Fett und 100 gr. Zucker schaumig rühren.

4.Die Eier und das Eigelb nach und nach unterrühren.

5.Den Teig in eine gefettete, mit Paniermehl ausgestreute 26 cm Durchmesser Springform geben und glattstreichen.

6.Die Johannisbeeren auf dem Teig verteilen und ganz leicht andrücken.

7.Im vorgeheizten Backofen bei 175°C 25-30 Minuten backen.

8.Zwischenzeitlich restliches Eiweiß steif schlagen und den übrigen Zucker einrieseln lassen.

9.Den Zitronensaft unterrühren.

10.Die Baisermasse auf den heißen Kuchen streichen, mit Haselnußblättchen bestreuen und nochmals 25 Minuten backen.

11.Den Kuchen aus der Form lösen und auskühlen lassen.

12.Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben und mit Rispen und ggfs. Melisse verzieren.

13.TIPP: Der Kuchen läßt sich auch prima mit eingefrorenen Johannisbeeren backen. Diese dazu gut abtropfen lassen, sonst durchweicht der Kuchen zu sehr...

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Johannisbeer-Nußkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Johannisbeer-Nußkuchen“