Rustikaler Pellkartoffelsalat

40 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kartoffel ungeschält frisch 1 Hand
Salatgurke 0,25 Stück
Kochschinken 3 Scheibe
Oregano frisch etwas
Schnittlauch frisch etwas
Chilisalz 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle 1 Prise
Olivenöl 2 EL
Weißweinessig 1 EL

Zubereitung

1.Um es vorweg zu sagen: Das Rezept ist keine hochklassige Küche, sondern eine spontane Idee Produkte zu verwerten und nicht wegzuwerfen. Das Rezept kann sicherlich in vielfältiger Weise variiert werden. Ich werde das selbst auch noch ausprobieren :) Die Kartoffeln hatte ich schon dankenswerter Weise vorgekocht. Eigentlich gab es einen ganz normalen Kartoffelsalat. Da blieben aber ein paar Kartoffeln über die ich einfach genutzt habe.

Zubereitung

2.Kartoffeln klassisch als Pellkartoffeln kochen und kalt werden lassen. (Am liebsten habe ich die kleinen jungen Kartoffeln) Die kalten Kartoffeln ungeschält in eine Schüssel geben. Den Kochschinken in kleine Streifen schneiden. Die Salatgurke in Scheiben schneiden und danach grob hacken. Oregano und Schnittlauch waschen und fein schneiden.

3.Alle Zutaten zusammen mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und Weißweinessig vermischen. FERTIG. Je nach eigenem Geschmack kann man noch ein wenig Käse dabeigeben, ist aber kein Muss.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rustikaler Pellkartoffelsalat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rustikaler Pellkartoffelsalat“