Bratwürste Nürnberger Art mit Sauerkraut (Loona)

1 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Bratwürste
Schweinerücken 250 g
Schwein Nacken (Kamm) 250 g
Thymian frisch 30 g
Majoran frisch 30 g
Eiweiß 1 Stück
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Crème fraîche 2 EL
Olivenöl 1 Schuss
Kirschtomaten 3 Stück
Kartoffelstampf
Kartoffeln 250 g
Sauerkraut frisch gegart 250 g
Crème fraîche 100 g
Gouda, old Amsterdam 50 g
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Muskat 1 Prise
Weißwein 1 Schuss
Schnittlauch 0,5 Bund

Zubereitung

Besondere Zutaten/Materialien

1.3 Meter Lammdarm für die Bratwürste Fleischwolf Spritztülle

Bratwürste

2.Für die Bratwürste das Schweinefleisch säubern und würfeln. Die Kräuter hacken. Fleisch und Kräuter durch den Fleischwolf drehen. Mit einem Eiweiß aufmixen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der Crème fraîche vermengen.

3.In die Spritztülle füllen, den Darm auffädeln und befüllen. Sechs kleine Würstchen abdrehen. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Würstchen braten. 3 Kirschtomaten mit schmelzen lassen.

Kartoffelstampf

4.Die Kartoffeln kochen, pellen, stampfen und zum Kraut geben. Stampf mit Crème fraîche und Käse vermengen und mit Salz, Pfeffer, Muskat und gegebenenfalls etwas Weißwein abschmecken.

5.In einem Servierring auf den Tellern den Stampf anrichten, daneben jeweils die Würstchen und die Tomate obendrauf setzen. Etwas Schnittlauch darüber streuen und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bratwürste Nürnberger Art mit Sauerkraut (Loona)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bratwürste Nürnberger Art mit Sauerkraut (Loona)“