KuchenZwerg: ZITRONEN u. ORANGENSANDKUCHEN

Rezept: KuchenZwerg:   ZITRONEN u. ORANGENSANDKUCHEN
1 Teig = 2 KuchenZwerge (Kastenform B 10cm x L 19cm)
23
1 Teig = 2 KuchenZwerge (Kastenform B 10cm x L 19cm)
25
2371
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Zutaten Teig:
500 gr.
Weizen Mehl Type 550
300 gr.
Butter zimmerwarm
200 gr.
Zucker extrafein
2 EL
Bourbon-Vanillezucker
2 EL
Zitronenzucker
2 EL
Orangenzucker
6 Stk.
Eier Freiland klein
1 Päckchen
Backpulver
1 Prise
Salz
Zutaten Füllung + Guß:
2 Stk.
Orangen frisch ausgepreßt
2 Stk.
Zitronen frisch ausgepreßt
250 gr.
Puderzucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.04.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
KuchenZwerg: ZITRONEN u. ORANGENSANDKUCHEN

MG APFEL - GELEE

ZUBEREITUNG
KuchenZwerg: ZITRONEN u. ORANGENSANDKUCHEN

Vorbereitung:
1
Wer nur einen KuchenZwerg backen möchte, halbiert die Zutaten. Bourbon-, Orangen- und Zitronenzucker stammen aus eigener Herstellung. RZ stehen in meinem KB unter: Diverses: BOURBON-Vanillezucker selbstgemacht + Diverses: ORANGENZUCKER auf Vorrat
2
Orangen und Zitronen getrennt ausdrücken und den Saft auffangen.....durch ein Teesieb filtern. Beiseite stellen....Saft wird für die Herstellung des Zuckerguß gebraucht. Puderzucker abwiegen und in 2 Schälchen bereitstellen.
3
2 kleine Kastenkuchenformen dünn einfetten. Ofen auf 160° Heißluft ( 180° Ober/Unterhitze ) vorheizen. Gebacken wird auf der mittleren Schiene....ca. 45 - 50 Min. (Stäbchenprobe)
Zubereitung:
4
Zucker mit Vanille-, Orangen- und Zitronenzucker mischen. Mehl mit Backpulver mischen und sieben (der Kuchen wird lockerer) Butter und Zucker schaumig rühren.....bis alles hellgelb ist. Einzeln die Eier unterrühren. Dann Eßlöffelweise das Mehl unterarbeiten....bis alles verbraucht ist.
5
Den fertigen Teig gleichmäßig auf die vorbereiteten Kastenformen verteilen. (Ich habe sie dazu auf eine Waage gestellt) Die Formen auf das Gitterrost stellen und in den Backofen schieben.....45 - 50 Min. abbacken.
6
Nach Beendigung des Backvorganges die Formen aus dem Ofen nehmen und auf ein Kuchengitter stürzen. Mit einem Schaschlikspieß beliebig viele Löcher in den Kuchen stechen. 3 EL vom Orangensaft für den Guß abnehmen.....den Rest in die Löcher vom Kuchen träufeln.
7
Genauso mit dem Zitronensaft verfahren. 3 EL für den Guß abnehmen ... den Rest in die Löcher des zweiten Kuchens verteilen. Die Kuchen nun völlig erkalten lassen.
Zuckerguß:
8
3 EL Orangensaft mit 125gr. Puderzucker verrühren. Es gibt eine dickflüssige, zähe Masse. Damit man sie besser verstreichen kann......den Zuckerguß erwärmen. (20 Sek. in der Mikro) oder im heißen Wasserbad. Durch die Wärme wird der Guß flüssiger und läßt sich mit einem Backpinsel problemlos aufstreichen. Trocknet auch sehr schnell ab und wird fest.
9
Für den Zitronenguß habe ich bei gleicher Menge Puderzucker 4 EL Zitronensaft genommen und gleich wie Orangenguß zubereitet. Der Guß war von der Grundsubstanz flüssiger....und sieht nach dem Trocknen auch nicht so kompakt aus.
Tipp:
10
Die Kuchen lassen sich prima einfrieren und sich entweder in einen Zitronen- oder Orangenkuchen verwandeln. Die Löcher in den Kuchen machen......ABER KEINEN Zuckerguß darauf geben. Saft- und Guß kommen erst " nach dem Auftauen " über den Kuchen. (Lagerfähig 3 Monate)

KOMMENTARE
KuchenZwerg: ZITRONEN u. ORANGENSANDKUCHEN

Benutzerbild von widder1987
   widder1987
Mag doch lieber die SAFTIGEN Variaten - *** für dich
Benutzerbild von bougetgarni
   bougetgarni
Da ist für jeden Geschmack was dabei.Tolle Idee mit dem Einfrieren. ***** und lg Ilona:-)
Benutzerbild von diekarin
   diekarin
Da hast du die Zwerge sehr gut beschrieben, da kann ich mich gar nicht entscheiden welchen ich lieber mag, ich denke mit Orange wäre eher mein Geschmack ;-) 5* LG
Benutzerbild von elkrau
   elkrau
ich liebe Deine Zwerge, weißt Du doch. Das mit dem Teilen ist sehr praktisch. LG Elfi
Benutzerbild von Backbiene
   Backbiene
Genau richtig, wenn man sich nicht entscheiden kann. 2 kleine Kuchen und 2 Geschmacksrichtungen. 5* LG Sabine

Um das Rezept "KuchenZwerg: ZITRONEN u. ORANGENSANDKUCHEN" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung