Reibekuchen

40 Min leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kartoffeln 500 gr.
Zwiebel gewürfelt 1 mittelgroße
Eier 2
Haferflocken, kernig 2 EL
Majoran frisch 1 TL
Meersalz aus der Mühle etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Zucker braun etwas
Zimt Prise
Öl 6 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1076 (257)
Eiweiß
1,5 g
Kohlenhydrate
11,9 g
Fett
22,8 g

Zubereitung

1.Kartoffeln schälen und waschen. Auf der feinen Seite der Haushaltsreibe reiben. Mit den Eiern und den Haferflocken verrühren, mit dem Majoran und den Gewürzen abschmecken.

2.2 EL Öl in einer beschichteten großen Pfanne erhitzen und 4-5 gehäufte EL des Kartoffelteiges in die Pfanne geben. Den Teig mit dem Löffel flach drücken und bei mittlerer Hitze goldgelb von beiden Seiten braten. Die fertigen Reibekuchen auf einem mit Küchenpapier ausgelegten Backblech bei ca 100 Grad im Ofen warmhalten, derweil den restlichen Teig zu Küchlein backen.

3.Wir essen diese Reibekuchen gerne zu Geschnetzeltem aber auch mal zu gebeiztem Lachs. Wenn wir Apfelmus dazu essen, tausche ich Majoran gegen eine gute Prise Zucker und eine kleine Prise Zimt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Reibekuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Reibekuchen“