Trenette col pesto; Moscardini alla Genovese (Björn Casapietra)

mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Basilikum 50 g
Salz etwas
Knoblauchzehen 3
Olivenöl etwas
Pinienkerne geröstet 25 g
Pecorino gemahlen 40 g
Spaghetti 600 g
Tomaten 600 g
Pilze getrocknet 20 g
Tintenfisch 1 kg
Weißwein 250 Millilitter
Fischfond 125 Millilitter
Zwiebel 2
Knoblauchzehen 4
Olivenöl 5 EL
Basilikum 0,5 Bund
Petersilie 1 Bund
Pfeffer etwas
Salz etwas
Foccacia etwas

Zubereitung

1.Für die Trenette col pesto genovese die Basilikumblätter fein hacken und zusammen mit dem Salz, den geschälten Knoblauchzehen und der Hälfte des Öls im Mörser zerstoßen (oder in einen Mixer geben). Das restliche Öl, die gehackten Pinienkerne und den Pecorino zugeben und mit der Masse gut verrühren. Die Trenette in reichlich kochendem Salzwasser al dente kochen, auf ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen. Ein Esslöffel vom Kochwasser unter die Basilikumsauce rühren. Die Nudeln in eine vorgewärmte Schüssel füllen und mit Pesto übergießen. Sofort servieren.

2.Für die Moscardini alla genovese die getrockneten Pilze im Weißwein einweichen. Die Tintenfische waschen und putzen. Sofern Sie keine küchenfertigen Tintenfische verwenden, müssen Sie nun die Haut abziehen, die Tentakeln mit Kopf vom Mantel abschneiden sowie die Innereien, die Augen und die Kauwerkzeuge entfernen. Den Mantel der Tintenfische je nach Größe in 1/2 cm breite Streifen schneiden.

3.Anschließend die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, die Haut abziehen, vierteln, entkernen und dann grob würfeln. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Pilze abtropfen lassen, dabei den Sud auffangen, dann ebenfalls grob würfeln.

4.In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen, darin die Knoblauch- und Zwiebelwürfel unter Rühren andünsten. Die Pilze zufügen und kurz mitbraten. Die Tomentenwürfel und den Weinsud unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren.

5.Die Tintenfischstücke zufügen und das ganze zugedeckt etwa 45 - 50 Minuten schmoren lassen. Dabei nach und nach den Fischfond zugießen und gründlich verrühren.

6.Zum Schluss die Kräuter fein hacken und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit frischem Knoblauchbrot oder Foccacio servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Trenette col pesto; Moscardini alla Genovese (Björn Casapietra)“

Rezept bewerten:
2,5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Trenette col pesto; Moscardini alla Genovese (Björn Casapietra)“