Schneewittchentorte

leicht
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Ergibt:
12 Stücke etwas
Für den Boden:
Butter 100 g
Zucker 150 g
Vanillinzucker 1
Eier 3
Mehl 200 g
Backpulver 1
Kakao 3 EL
Sauerkirschen 1 Glas
Für den Belag:
Sahnequark 500 g
Zucker 3 EL
Vanillinzucker 1
Konditorsahne 0,5 Liter
Tortenguss klar 1
Für den Tortenguss:
Tortenguss klar 1 Päckchen
Zucker 2 EL
Kirschsaft ( ¼ Liter ) 250 ml

Zubereitung

Kirschen

1.Kirschen durch ein Sieb abgießen. Saft dabei auffangen. Kirschen gut abtropfen lassen.

Für den Boden:

2.In eine Rührschüssel 100 g Butter, 150 g Zucker, 1 Vanillinzucker und 3 Eier gut verrühren. 200 g Mehl mit 1 Päckchen Backpulver und 3 EL Kakao mischen und mit in die Rührschüssel geben. Alles gut verrühren. Eine Springform ( 28 cm Durchmesser ) mit Backpapier auslegen, einfetten, den Teig einfüllen und gleichmäßig verteilen. Die Kirschen darüber verteilen. Bei 175 °C ungefähr 45 Minuten backen.

Für den Belag:

3.500 g Sahnequark mit 3 EL Zucker schaumig rühren. 500 ml (½ Liter) Konditorsahne ( bei normaler Sahne werden 3 Päckchen Sahnesteif benötigt ) steif schlagen und unter den Quark heben. Den Boden auskühlen lassen. Um den Boden ein Tortenring legen und die Sahnequarkmischung einfüllen und verteilen/glatt streichen.

Für den Tortenguss:

4.1 Päckchen Tortenguss klar mit 2 EL Zucker in einem kleinen Kochtopf mischen und nach und nach 250 ml Kirschsaft unterrühren. Die Flüssigkeit unter Rühren kurz aufkochen lassen und sofort von der Mitte der Torte aus gleichmäßig gießen/verteilen und fest werden lassen. Am besten ein zwei Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank geben. Erst dann den Tortenring wieder entfernen.

Hinweis/Tipp

5.Auf keinen Fall versuchen den Tortenguss auf der Torte zu verstreichen. Man kommt sonst in die Sahnequarkmasse und die Oberfläche wirkt verschmiert und ist nicht mehr einheitlich rot.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schneewittchentorte“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schneewittchentorte“