Thai Curry mit Lychees

30 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Fleisch, z. B. Pute oder Schwein 400 g
Zwiebel 1 Stk.
Lychees 1 Dose
Kokosmilch 1 Dose
Paprikaschoten 2 Stk.
rote Currypaste 1 TL
Erdnussöl od. Sesamöl etwas
Kaffir-Limettenblätter 4 Stk.
Cashewnüsse etwas
Gewürz für Wokgemüse, z. B. von Herbaria, Gärten von Siam etwas

Zubereitung

1.Zwiebel fein würfeln und in erhitztem Öl anschwitzen. Das Fleisch in feine Streifen schneiden und dazugeben. Bei hoher Hitze einige Minuten braten.

2.Lychees abtropfen und dabei den Saft auffangen. Den Saft zum Fleisch gießen. Currypaste einrühren. Limettenblätter dazugeben, auf mittlere Hitze schalten und den Saft etwas einköcheln lassen. Die Kokosmilch dazugeben und alles etwas einkochen lassen. Mit dem Gewürz für Wokgemüse würzen (kann man aber auch weglassen).

3.Paprika in feine Streifen schneiden und dazugeben. Die Lychees halbieren. Wenn die Sauce die gewünschte Sämigkeit hat, die Lychees dazugeben und nur noch kurz erhitzen. Die Cashewnüsse beim Servieren darüberstreuen. Dazu passt z. B. Reis. Wer mag kann noch mit Salz und Pfeffer würzen (ist aber eigentlich nicht mehr notwendig)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Thai Curry mit Lychees“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Thai Curry mit Lychees“