Mamas Karamellcreme a` la Tiramisu braucht etwas Zeit

Rezept: Mamas Karamellcreme a` la Tiramisu     braucht etwas Zeit
Achtung SUCHTGEFAHR ; nichts für Kalorienzähler
8
Achtung SUCHTGEFAHR ; nichts für Kalorienzähler
6
2544
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Dose
Dosenmilch gezuckert - 400 gr -
1 Tüte
Löffelbiskuits zerbröselt
600 Gramm
säuerliches Obst, mit Saft
etwas
Stärke oder Vanillepudding
2 Becher
Sahne geschlagen
oder 1 Becher Sahne austauschen gegen
250 Gramm
Quark Magerstufe - Geschmacksache-
wenn nötig, wer es etwas fester mag
4 Blatt
weisse Gelantine
z.B. Apfel, Beeren,Sauerkirschen, etc.
6 Stück
schöne Gläser
TIPP
Letzte Arbeitsschritt schauen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
05.01.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
644 (154)
Eiweiß
0,8 g
Kohlenhydrate
2,4 g
Fett
16,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Mamas Karamellcreme a` la Tiramisu braucht etwas Zeit

vegetarische Sturzwurst
Rosinen-Chili-Mus

ZUBEREITUNG
Mamas Karamellcreme a` la Tiramisu braucht etwas Zeit

1
Die geschlossene Dosenmilch in einem Topf ca. 3 - 3,5 Std. leicht köcheln lassen Von der Firma Nestle ( Edeka ,Herkules) gibt es die Milchmädchen - Dosenmilch Zwischendurch wende ich die Dose in dem Topf, somit karamelisiert das ganze gleichmäßiger
2
Gläser bereitstellen und auf den Gläserboden den Löffelbiskuit verteilen. Es kann auch eine Schüssel sein. Auf den Biskuit den Saft träufeln ( wie den Kaffee beim Tiramisu) Bei Apfelmus nimmt man Apfelsaft. Bei Beerenmus kann man auch roten Traubensaft verwenden... usw.
3
Das Obst, wer es mag, zu Mus bereiten, z.B. Apfelkompott, oder Beeren pürieren. Wer das Obst in natura verwendet sollte es evtl. etwas andicken (z.B. Kirschen). Das so vorbereitete Obst auf den Löffelbiskuit verteilen.
4
Wenn die Kochzeit der Dosenmilch vorrüber ist, diese öffnen. V O R S I C H T --- Suchtgefahr :- )) !!! n i c h t naschen !!!! :-)) TIPP: je länger sie kocht, desto dunkler wird sie, aber vorsicht - auch Zucher den man in der Pfanne karamelisiert, wird erst goldgelb und lecker -- danach aber dunkel und bitter !!!
5
Die so entstandene Karamellcreme erkallten lassen, danach die geschlagene Sahne unterheben. Es kann sein das die Masse etwas flüssig ist, steht sie längere Zeit kühl wird sie aber fester. Wem es noch zu "dünn" ist arbeitet einfach etwas Gelantine unter die Creme.
6
.Als 3 te Lage die Creme in die Gläser füllen und zum Schluss für`s Auge einen Klecks Fruchtmus obenauf legen. Ihr könnt es auch anders Dekorieren z.B. mit einem Minzblatt, Schokostreusel , etc.
7
Nun die Gläser für 4Std. in den Kühlschrank - oder einen Tag vorher zubereiten - und zum krönenden Abschluß eines gelungenen Essens servieren Garantierte Geschmacksexplosion im Gaumen.
8
Tipp 1: Frisches Obst oder TK-Ware kann man auch mit etwas Vanillezucker bestreuen und dann für längere Zeit stehen und ziehen lassen. Dabei fällt etwas Flüssigkeit ab, mischt man diese mit etwas Fruchtmus und verteilt es auf dem Biskuit ,reicht es i.d.Regel aus - kommt halt auf das verwendete Obst an -das der Biskuit etwas aufnehmen kann und daduch beim essen nicht staubt, aber nicht zu matschig wird.
9
Tipp 2: Man nimmt Obst (es sollte natülich säuerlich sein) aus der Dose oder Glas, z.B. Kirschen, träufelt von dem Saft etwas über den Biskuit und rüht den Rest mit etwas Stärke an und legt es nach dem auskühlen auf den Biskuit.
10
Tipp 3: Wer es gern mit Alkohol mag, der nimmt die karamelisierte Dosenmilch, etwas Vanillemark, und füllt mit etwa Rum 40% auf.
11
Anstatt Sahne,Quark und evtl. Gelantine könnte ich mir auch vorstellen Mascarponecreme oder/und Quark unterzurühren - hab es selbst noch nicht probiert - aber vieleicht testet es ja einer und stellt es für alle als Kommentar ein. Viel Spaß beim zubereiten .
12
Anmerkung : Ihr müßte keine Gelantine verwenden. Wenn das Karamelltiramisu längere Zeit im Kühlschrank steht wird die Creme (oberste Schicht) so zähflüssig das sie nicht " läuft" . Ich nehme nur die Karamellcreme und 2 Becher geschlagene Sahne - schmeckt uns am besten ( Sahne , mmhh - Fett ist halt ein guer Geschmacksverstärker ). :-))
13
Nur - ich betone - nur wer die Creme so fest wie kalten Pudding haben möchte oder hat die Creme mit Rum verfeinert ( kommt auf die Menge an ) sollte etwas Gelantine einarbeiten.

KOMMENTARE
Mamas Karamellcreme a` la Tiramisu braucht etwas Zeit

Benutzerbild von mama67
   mama67
Für Vegetarier: Anstatt Gelantine nimmt man Agar-Agar. Geliermittel aus Meeresalgen.
   VegAndreas
Ok....nur Gelatine = Schlachthof-abfall ist ja nicht vegetarisch.....
   VegAndreas
Ok....nur Gelatine = Schlachthof-abfall ist ja nicht vegetarisch.....
Benutzerbild von Test00
   Test00
Gut zubereitet und erklärt. Schöne Bilder. Ist ganz nach meinem Geschmack. LG. Dieter
Benutzerbild von Katzensternekoch
   Katzensternekoch
Das kenne ich nicht..werde ich aber mal probieren...GLG..Daggi
Benutzerbild von goach
   goach
Karamellcreme habe ich auch schon, genau so, gemacht. Das funktioniert prächtig. Allerdings habe ich dann einen Karamelllikör daraus zubereitet. Mein ganzes Umfeld war begeistert. LG Gerhard

Um das Rezept "Mamas Karamellcreme a` la Tiramisu braucht etwas Zeit" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung