Orangen-Schoko-Torte

2 Std leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Gewürzsud:
Orangen bio 3 Stk.
Vanilleschoten 2 Stk.
Chili rot 0,5 Stk.
Sternanis 3 Stk.
Kardamomkapsel 10 Stk.
Zimtstangen 4 Stk.
Zucker 250 gr.
Zitronen 2 Stk.
Wasser 700 ml
Grenadinensirup 100 ml
Biskuit für 25cm-Springform:
Eier Freiland 6 Stk.
Zucker 150 gr.
Mehl gesiebt 160 gr.
Backpulver 2 TL
Kakaopulver 40 gr.
Evtl. für Tartelette-Creme (Variante 2):
Mascarpone 500 gr.
Gewürzsud von oben 60 ml

Zubereitung

Orangen vorbereiten (müssen 2 Tage marinieren !)

1.Vanille auskratzen und zusammen mit der Schote und der Chili, übrige Gewürze (Sternanis ganz reingeben!), Zucker und Zitronensaft im Wasser aufkochen. 2-3 Min köcheln lassen. (Topf muss so groß sein, dass 3 geschälte Orangen reinpassen. Die Flüssigkeit muss die Orangen fast überdecken.)

2.Alle Orangen heiß waschen, Schalen ziselisieren (feine Streifen der Oberhaut). Danach Orangen akurat abschälen, so dass die weiße Haut gänzlich entfernt ist. Alle in den heißen Topf geben und kurz aufkochen. Mit kleinem Teller beschweren damit sie nicht aufschwimmen. Zudecken und kühl 2-3 Tage marinieren lassen.

Am Backtag:

3.Ofen auf 180°C Ober-Unterhitze einschalten.

Biskuit herstellen

4.Eier und Zucker schaumig schlagen, Mehl mit Backpulver und Kakao mischen, sachte unterheben, Teig in (ggf. gebutterte) Springform füllen und 25 Min in Ofen backen. Derweil die Orangen in 3mm dicke Scheiben schneiden.

5.Biskuit herausnehmen, auskühlen lassen und aus der Form nehmen. Mit etwas Gewürzsud beträufeln, vorsicht dass es kein Matsch wird. ;it den schönsten Orangenscheiben belegen. Darauf die Zesten verteilen. Wer will, schneidet den Biskuit durch und belegt die Hälfte ebenfalls mit Orangenscheiben und dem oberleckeren Gewürzsud. Dann bitte 4 statt 3 Orangen nehmen, eine kleinere 20-er Springform oder entsprechend mehr Biskuit herstellen.

Tipps:

6.Wer den Biskuit wie ich einmal auf einem Blech machte, kann auch Tartelettes herstellen: (S. Bild) Biskuit mit einer 12cm-Rundform ausstechen, Mascarpone mit Gewürzsud mischen, auf dem Biskuit verteilen, Orangen und die Zesten drauf.

7.Der Gewürzsud ist sowas von lecker, muss unbedingt weiter verarbeitet werden, wegschütten wäre ein Sakrileg. Macht daraus ein Semifredo, ein Dish in einen Sekt, Speise-Eis. Mit etwas Cognac in den Rachen... Oder... Einfach eine Glasur mit Gelatine über die Torte. Machbar ist auch eine Schokoglasur: 100g Zartbitter schmelzen mit 2 Blatt Gelatine, 2 Eiweis (steif) und 50gr. Zucker mit der Mascarpone und dem Sud... oh ich höre nun auf, seid kreativ. Rein in einen Salat als Dressing ist's der Oberhammer in einen Radicchio-Mandarinen-Salat (S. Bild), etwas Apfelessig und neutrales Öl + Salz und ihr werdet angebetet ;-) ___Guten Appetit !___

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Orangen-Schoko-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Orangen-Schoko-Torte“